Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterAllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalter

Die Geschichte der Stadt Völklingen

Das neue Krematorium am Kreuzberg.
Das neue Krematorium am Kreuzberg.

Das Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen beträgt nur noch 13,9 Mio. Euro.

2006:
Kauf und Abriss des „Möbelhauses Storch“ in der Innenstadt. Die Ausgrabungen an der Martinskirche werden auch in diesem Jahr fortgesetzt, finanziert durch die Stadt Völklingen.

Das Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen beträgt 22,8 Mio. Euro.

2007:
Die wohl vorerst letzte Ausgrabung an der Martinskirche findet statt, wieder finanziert durch die Stadt Völklingen. Das Gelände rund um die Martinskirche soll laut Stadt begrünt werden, wie und welche Rolle die Martinskirche dabei spielt ist bisher offen.

Sanierung der Jugendstil-Häuser
Sanierung der Jugendstil-Häuser

Die Jugendstilhäuser der Rathausstraße werden im Rahmen von „Stadtumbau West“ saniert.
Sanierung des Hermann-Neuberger-Stadions.
Das Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen beträgt 23,9 Mio. Euro.

Eine „Saarstahl-Skulptur“ des Künstlers HD Schrader wird an der B51 vor dem Torhaus 10 aufgestellt.

2008:
Abriss des Querriegels des Kaufhof-Gebäudes (ehemals „PEKA“). Durch den Abriss erhält die Rathausstraße ein absolut neues Gesicht.

 

Wolfgang Binz wird Nachfolger von Jochen Dahm als Bürgermeister.

Das Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen beträgt nur noch 5,2 Mio. Euro.

2009:
Das Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen beträgt wieder 23,8 Mio. Euro.

Im „Megawahljahr 2009“ fallen im Juni die ersten Entscheidungen. Neben der Europawahl finden Stadtrats und Ortratswahlen statt. Der Stadtrat der Stadt Völklingen setzt sich wie folgt zusammen:

Partei
Prozentualer Anteil
CDU
31,36 %
SPD
31,8 %
Grüne
4,60 %
FDP
5,56 %
Die Linke
17,91 %
Freie Wähler
4,92 %
NPD
4,57 %

 

2010:
Neugestaltung der Forbacherpassage, sowie Baubeginn des „Völklinger Carree“ in der Poststraße.

Das Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen beträgt 56,8 Mio. Euro.

Oberbürgermeisterwahl 2010:
Wahlberechtigte: 30.228
Wahlbeteiligung: 45,9%
Gültige Stimmen: 13.679
Ungültige Stimmen: 210

CDU – Lorig, Klaus: 8.395 also 61,37 %
SPD – Degen, Norbert: 3.721 also 27,20 %
DIE LINKE – Schramm, Astrid: 1.069 also 7,81 %
NPD – Franz, Frank: 494 also 3,61 %

(Zwischenergebnis (05.09.2010 18:54))

2011:
Fertigstellung des „Völklinger Carree“.
Die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG investiert in Völklingen im zweistelligen Millionenbereich in ein weiteres, moderneres Parkhaus. Dies ist die größte Baustelle in der Innenstadt, seit dem Globusbau selbst.

Der Stadtrat beschließt die Resulution der Stadt Völklingen. Grund dafür ist die Vermutung, dass in den letzten Jahren mehrere Brände vermutlich aus Fremdenhass gelegt wurden – die Polizei ermittelt noch (Stand 15.12.2011). Das Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen beträgt voraussichtlich 66,8 Mio. Euro.

2012:
Die Karl-Janssen-Straße wird im Abschnitt zwischen Bismack- und Moltkestraße umgestaltet. Sie wird in Zukunft wieder zweispurig da sie um eine Busspur erweitert wird. Dies ist die 1. offizielle Maßnahme die zum geplanten CityCenter-Bau gehört.

Das voraussichtliche Defizit im Haushalt der Stadt Völklingen wird mit 98,9 Mio. Euro beziffert.

Stolperstein zum Gedenken an Fredi Wiedersporn. © Andreas Hell
Stolperstein zum Gedenken an Fredi Wiedersporn. © Andreas Hell

In den Stadtteilen Wehrden und Ludweiler werden die ersten Stolpersteine verlegt.

Panoramablick über die Stadt - Danke an die FFW Völklingen, die diesen einmaligen Blick ermöglicht hat! © Andreas Hell Bild anklicken für Großansicht!
Panoramablick über die Stadt – Danke an die FFW Völklingen, die diesen einmaligen Blick ermöglicht hat! © Andreas Hell
Bild anklicken für Großansicht!
Einwohnerdiagramm, basierend auf den Einwohnerzahlen auf unserer Webseite
Einwohnerdiagramm, basierend auf den Einwohnerzahlen auf unserer Webseite

2013:
Bundespräsident Joachim Gauck besucht erstmals das Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

2013 besuchte Bundespräsident Joachim Gauck das Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: Hell)
2013 besuchte Bundespräsident Joachim Gauck das Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: Hell)

2017:
Nach langen Jahren des wartens, 18 Jahren Leerstand, wird der Kaufhof-Komplex zusammen mit benachbarter Bebauung abgerissen.

Blick aus der Rathausstraße: Links der angebissene Kaufhof, rechts das Gebäude mit der grauen Fassade wird auch noch dem Erdboden gleich gemacht (Foto: Hell)
Blick aus der Rathausstraße: Links der angebissene Kaufhof, rechts das Gebäude mit der grauen Fassade wird auch noch dem Erdboden gleich gemacht (Foto: Hell)
Blick vom Martinsplatz: Von der Bebauung in der Alten Schulstraße ist nicht mehr viel übrig. (Foto: Hell)
Blick vom Martinsplatz: Von der Bebauung in der Alten Schulstraße ist nicht mehr viel übrig. (Foto: Hell)

 

2018:

Im Frühling 2018 wird das Sankt Michaelskrankenhaus abgerissen (Foto: Hell)
Im Frühling 2018 wird das Sankt Michaelskrankenhaus abgerissen (Foto: Hell)

Diesen Beitrag teilen