AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Die Bahnstrecke Saarbrücken – Fürstenhausen – Wehrden – Bous

Daten:

Letzte Kursbuchnummer: 3232
Spurweite: 1435 mm
Streckenlänge: 30 km
Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz ~

 

Bahnhof Hostenbach 1992 © Jörg Klawitter
Bahnhof Hostenbach 1992 © Jörg Klawitter

1907:
Eröffnung der Strecke Saarbrücken über Gersweiler, Fürstenhausen, Wehrden und Hostenbach nach Bous, mit der einspurigen Nebenbahn nach Großrosseln.

Bahnhofdach in Hostenbach © Jörg Klawitter
Bahnhofdach in Hostenbach in den 90ern © Jörg Klawitter

1944:
Die Brücke nach Bous wird im Krieg zerstört, und anschließend nicht mehr wieder aufgebaut.

Nun wird nur noch ein Teilstück der Strecke als „Bisttalbahn“ genutzt.


Streckenverlauf ab Saarbrücken

Kilometer Wegpunkt
0,0 Saarbrücken (Hauptbahnhof)
1,9 Überquerung der B 51
2,3 Überquerung der Saar sowie der A 620
3,5 Schanzenberg-Tunnel (250m)
3,9 Saarbrücker Messebahnhof
5,2 Gersweiler
9,5 hier zweigte einst ein Gleis zur Kokerei Fürstenhausen ab
9,8 Fürstenhausen; Abzweigung zur Rosseltalstrecke
13,0 Wehrdener Tunnel (104m)
13,8 Wehrden
14,2 Weich von der Strecke Völklingen – Thionville
16,2 Hostenbach
16,4 Weiche Richtung Thionville oder Bous
18,6 Bous