Hermann-Neuberger-Halle – Völklingen im Wandel
Litzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

Hermann-Neuberger-Halle

Gebaut wurde die Hermann-Neuberger-Halle als Mehrzweckhalle 1975. Sie ist 36 x 45 Meter groß, ihr Innenraum ist dreiteilbar. Sie gehört zu den größten Hallen im Saarland, weswegen bis 2016 zum Beispiel die Fußball-Hallenmaster-Finalrunden regelmäßig in ihr stattfanden.

Die Hermann-Neuberger-Halle im Bau (Stadtarchiv)
Die Hermann-Neuberger-Halle im Bau (Stadtarchiv)

Je nach Bestuhlungsplan bietet die Halle bis zu 3500 Personen Platz. Zusätzlich zu der eigentlichen Halle stehen ein großzügiges Foyer, ein Gymnastiksaal (75m²) und 8 Umkleiden zur Verfügung.
In direkter Nachbarschat zu der Halle befindet sich das Hermann-Neuberger-Stadion und das Erlebnisbad Köllerbachtal.

Ansicht aus dem Jahr 2007 (Hell)
Ansicht aus dem Jahr 2007 (Hell)

2010er: In den Jahren nach 2010 wurde die Halle renoviert.

Die Hermann-Neuberger-Halle mit Neuberger-Denkmal (Foto: Hell)
Die Hermann-Neuberger-Halle mit Neuberger-Denkmal (Foto: Hell)

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen