Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterAllInk ALL-INKL.COM Platzhalter

Wehrden: Brandhaus wird nun stärker durch die Polizei überwacht

#Völklingen/#Wehrden. Die innerhalb von nur einer Woche, in drei Nächten durch Brandanschläge stark in Mitleidenschaft gezogene zukünftige Flüchtlingseinrichtung in der Wehrdener Zilleichstraße wird nun offensiv von der Polizei überwacht.In den vergangenen Tagen wurde der in Renovierung befindliche Gebäudekomplex, der bald als Flüchtlingseinrichtung genutzt werden soll, drei Mal durch Brandanschläge in Mitleidenschaft gezogen. Das letzte Feuer war so stark, dass das Dach des Gebäudes schwer beschädigt wurde und von Feuerwehr und THW notdürftig geschlossen werden musste.

Als Brandursache in allen drei Fällen legte sich die Polizei auf Brandstiftung fest, weswegen man das Gebäude nun ganz offensichtlich überwacht: Unsere Leser sichteten vermehrt Streifen der Polizei in der Umgebung des Gebäudes, die nach verdächtigen Aktivitäten ausschau hielten. Während das Gebäude nun intensiver überwacht wird, haben Brandermittler weiter nach Spuren gesucht. Auch der Staatsschutz ermittelt wegen eines möglichen fremdenfeindlichen Hintergrunds. Am Freitag untersuchte auch ein aus Baden-Württemberg angeforderter Spürhund der Polizei den Tatort.


Anzeige:


Der Gebäudekomplex soll nach den Renovierungsarbeiten für Flüchtlingshilfe genutzt werden, nach den Brandstifungen ermittelt der Staatsschutz (Foto: Feuerwehr Völklingen)
Der Gebäudekomplex soll nach den Renovierungsarbeiten für Flüchtlingshilfe genutzt werden, nach den Brandstifungen ermittelt der Staatsschutz (Foto: Feuerwehr Völklingen)

Von einer möglichen Spur könne aber laut Polizei nicht die Rede sein, es steht noch nicht einmal fest ob es sich bei den Brandstiftern um den oder die gleichen Täter oder unterschiedliche Personen handelt.

Die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar, die Fertigstellung der Einrichtung wird sichdurch die Straftaten allerdings verzögern. Red/Foto: Feuerwehr Völklingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.