Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Jugendmigrationsdienst der Diakonie Saar im Quartier in Völklingen: RepairKidsCafe startet

#Völklingen. Das „RepairKidsCafe“ des Jugendmigrationsdienstes im Quartier (JMD-iQ) in Völklingen der Diakonie Saar öffnet am Mittwoch, 19. Dezember, erstmals seine Türen: von 16 bis 18 Uhr im Stadtteiltreff Nördliche Innenstadt (Kreppstraße 5). Im „RepairKidsCafe“ können Kinder und Jugendliche alle möglichen Gegenstände unter Anleitung selbst reparieren und damit handwerkliche Fähigkeiten erwerben. „Wir wollen so der der Wegwerfmentalität etwas entgegensetzen“, erläutert Mitarbeiter Ludwig Heil. Durchgeführt wird die Veranstaltung von den bewährten ehrenamtlichen Reparaturexperten des „RepairCafes“ in Völklingen

Der Jugendmigrationsdienst im Quartier (JMD-iQ) ist ein Projekt in Trägerschaft der Diakonie Saar in Völklingen zur Förderung der Lebenssituation und –welten im Quartier nördliche Innenstadt. Er wird gefördert von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Die Diakonie Saar bietet im Sinne der christlichen Nächstenliebe Menschen Hilfe und Beratung an. Wir stärken, fördern und unterstützen Hilfsbedürftige, trösten, pflegen, erziehen und bilden aus. Wir eröffnen Menschen neue Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben und gestalten Lebens- und Sozialräume mit. Gemeinsam treten wir für eine gerechtere Gesellschaft ein.

Träger der Diakonie Saar mit über 1000 Mitarbeitenden im ganzen Saarland sind die evangelischen Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West. Als kirchliche Einrichtung ist die Diakonie Saar bei sozialen Fragestellungen Partnerin der evangelischen Kirchengemeinden im Saarland. PM Diakonie