Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Es war einmal ein Völklinger Kaufhaus – Teil 3 : Puppen in der Luft?

#Völklingen. Anlässlich des lang ersehnten Abrisses des Völklinger Kaufhof-Gebäudes und seiner Umgebung haben wir eine Reihe gestartet. Begleitet durch Fotos von Dieter Schumann, der Ende 2016 noch einmal in die Ruine schauen durfte, lassen wir Zeitzeugen ihre Kaufhof-Geschichte(n) erzählen. Heute Martina Heinrich über eine Kindheitserinnerung.

Martina Heinrich: Puppen in der Luft?

Als der Kaufhof eröffnet wurde war ich ein kleines Mädchen. Es muss zu diesem Anlass so etwas wie Freudenböller oder ein Feuerwerk (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da es hell war) gegeben haben; Vielleicht wurden anläßlich der Eröffnung auch Waren vom Dach in die Menge geworfen?


Anzeige:


Eröffnung des Passage Kaufhauses in der Völklinger Innenstadt (Archiv)
Eröffnung des Passage Kaufhauses in der Völklinger Innenstadt (Archiv)

Oder sie hat sich das einfach nur ausgedacht:
Auf jeden Fall stand ich mit unserem damaligen Lehrmädchen am Dachfenster und sie sagte zu mir: „Guck mal da hinten, da ist das neue Peka: „Die schießen sogar Figuren in die Luft“! Ich sah nichts, aber für mich war klar, dass da natürlich Puppen geflogen sein mußten. Und die mußten ja schließlich auch irgendwo gelandet sein. Deshalb suchte ich noch monatelang immer wenn wir „ins Peka“ gingen vornedran den Boden ab, ob nicht doch vielleicht irgendjemand eine Puppe übersehen hat.

 

  • Erinnerung: Martina Heinrich
  • Der Fotograf: Dieter Schumann; im Netz: www.dsfoto54.de

(die Reihe wird fortgesetzt)


Sie haben etwas zu erzählen?

Sie erinnern sich an den Völklinger Kaufhof? Möchten eine Geschichte dazu erzählen?
Schreiben Sie uns: news@vk-im-wandel.de unter dem Stichwort „Es war einmal ein Völklinger Kaufhaus“.

Weitere Teile der Reihe

 

3 Gedanken zu „Es war einmal ein Völklinger Kaufhaus – Teil 3 : Puppen in der Luft?

  • 22. Februar 2017 um 9:23
    Permalink

    Ja….es ist schon sehr traurig wenn man die Geschichte des Kaufhof Völklingen verfolgt. Mitarbeiter wie mir die 20 Jahre und mehr hier gearbeitet haben .Es war ein tolles Kaufhaus ,welches in Völklingen seinesgleichen sucht und es gewiß noch ein paar Jahre dauern dürfte dieses zu erreichen ! Gerne denke ich an diese 20Jahre zurück ,an meine lieben Kollegen u.innen , es ist heute noch große Freude wenn wir uns sehen. Auch möchte ich die damalige liebe Kundschaft in Vk. nicht vergessen,die teilweise auch Stammkundschaft war. Es freut einen heute noch auf der Str. noch erkannt zu werden und angesprochen mit den Worten ,,Haben sie nicht früher mal im PEKA gearbeitet ? “ Die älteren Bürger aus VK. vermissen ihren Kaufhof schon lange,…..jetzt erst recht! …….Schön wären zum Abschied noch ein paar schöne Fotos aus den Glanzjahren auf dieser Seite !!!!!

    Antwort
    • 22. Februar 2017 um 18:28
      Permalink

      Brigitte, woher sollen wir Fotos holen, wenn uns keiner welche gibt? 🙁

      Antwort
  • 22. Februar 2017 um 11:22
    Permalink

    Der Tag der Eröffnung ist mir auch noch in Erinnerung.Ich war damals Lehrmädchen in Wehrden bei Fa.Stock in einem Schreibwarengeschäft…..mein letztes Lehrjahr.! Mein Chef kam Mittags aus Völklingen in den Laden zurück und berichtete von riesigen Menschenmassen in Völklingen. Wär einen Blick in das ,,PEKA “ werfen wollte mußte Geduld mitbringen….waren doch die Massen der Menschenso groß ,das man nur schubweise die Menschen einlassen konnte . Gebannt hörte ich seinen Schilderungen zu und wünschte mir insgeheim auch einmal in so einem schönen Kaufhaus zu arbeiten.Mein Wunsch sollte in Erfüllung gehen, nach nur einem Jahr später hatte ich mein Einstellungsgespräch beim Personalchef H. Otto (vergesse ich nie,nach 10Minuten ) meine Einstellung ! 20 JAHRE PEKA KAUFHOF MITARBEITERIN
    nicht ohne Stolz in einem der schönsten Kaufhäuser in Völklingen gearbeitet zu haben !!!!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.