AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

SV Röchling empfängt heute Stadtallendorf – Hadji Junior ist spielberechtigt

#Völklingen. Heute um 14 Uhr empfängt der SV Röchling Völklingen die Elversbergs Schießbude: Für die Hessen gab es am vergangenen Wochenende im eigenen Stadion eine 0:9-Klatsche gegen den amtierenden Meister, weswegen das Team aus Stadtallendorf in Völklingen sicher einiges wieder gut machen will.„Ich glaube, dass das bei ihnen ein einmaliger Ausrutscher war, sie haben alle anderen Spiele knapp bestritten , auch bei ihren Niederlagen. Daran messen wir sie.“, weiß Röchling-Coach Günter Erhardt die Gäste einzuschätzen. Mit Zachary Hadji steht dem Trainer nun endlich sein Neuzugang aus Spanien zur Verfügung, Verstärkung die in Anbetracht der Lazarett-Liste dringend gebraucht wird. Neben den Langzeitverletzten Julien Erhardt und Marvin Wollbold muss der Trainer weiter auf Milan Ivana verzichten. Hinter Caner Metin steht genau so ein Fragezeichen wie hinter Sebastian Buhl, der wegen seiner Rückenschmerzen höchst wahrscheinlich kein Thema für das Spiel sein sollte. Somit steht Jeff Kornetzky als Torhüter wohl bereits lange vor dem Spiel fest, als Ersatz steht Dennis Donner zur Verfügung, der eigentlich Stammtorhüter der Bezirksliga-Elf ist. Außerdem wird Mike Andreas fehlen, dieser muss wegen seiner fünften Gelben Karte zuschauen.

Erhardt: „An torgefährlichen Spielern haben wir nicht so viele im Aufgebot.“ (Foto: Hell)
Erhardt musste vorkurzem noch feststellen: „An torgefährlichen Spielern haben wir nicht so viele im Aufgebot.“ – Das hat sich nun hoffentlich mit Neuzugang Hadji geändert. (Foto: Hell)

Zusammenhalt ist gefragt

„Wir müssen flexibel sein, können auch mehrere Systeme spielen. Hier geht viel über den Zusammenhalt und das Kollektiv, das hat uns in den letzten Spielen, in denen wir gepunktet haben, stark gemacht“, sagte Jeremy Lundy zuletzt in einem Interview und spricht damit Stärken der Meistersaison in der Oberliga an, die in der Regionalliga zunächst erarbeitet werden mussten: „Alles war neu, die Liga, die Mannschaft, der Trainer [für Lundy; Anm. der Redaktion]. Wir haben uns mittlerweile aber zusammengefunden. Wir sind trotz der zahlreichen Ausfälle und Sperren gefestigt, es kennt  jeder mittlerweile seinen Stellenwert. „

Ob der Zusammenhalt reicht wird sich heute Nachmittag zeigen: Anstoß des Spiels SV Röchling Völklingen gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf ist heute um 14 Uhr im Hermann-Neuberger-Stadion. Red.