Grosseinsatz in Wehrden nach Feuer in Hochhaus: DRK-Mitarbeiter entdeckt auf Anfahrt schweren Unfall – Völklingen im Wandel
Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

Grosseinsatz in Wehrden nach Feuer in Hochhaus: DRK-Mitarbeiter entdeckt auf Anfahrt schweren Unfall

#Völklingen-#Wehrden. Durch einen Kellerbrand in einem Völklinger Hochhaus kommt es am frühen Samstagmorgen (25.11.2017) zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Rotem Kreuz. Bei Eintreffen der Feuerwehr gegen 4.30 Uhr standen Kellerräume in Flammen.Teile des Hochhauses wurden evakuiert. Letztlich wurden 21 Menschen in einem Linienbus vom Roten Kreuz betreut. Inzwischen wird die Kulturhalle Wehrden eingerichtet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.


Anzeige:


Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aus Großrosseln, Püttlingen und Quierschied sind dafür mit Helfern im Einsatz. Mehrere Personen wurden leicht verletzt. Auch der Rettungsdienst von DRK und Malteser Hilfsdienst ist mit insgesamt drei Notärzten vor Ort – koordiniert durch die Einsatzleitung Rettungsdienst. Die Situation ist unter Kontrolle, der Brand gelöscht. Das DRK richtet aktuell Frühstück und Unterkunft für die Betroffenen. Eine DRK-Einsatzleitung mit ELW ist separat eingerichtet.

Der Führer vom Dienst des DRK entdeckte auf Anfahrt zum Einsatz in Güdingen einen schweren Verkehrsunfall am Sonnenberg und leistete Erste Hilfe. Ein Pkw hatte sich überschlagen. Der Fahrer wurde verletzt. Red./Quelle: DRK Saarland Pressestelle

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen