AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Selbstgemachte Geschenke aus Bastelwerkstatt und Küche

#Völklingen. Die Straßen werden schon weihnachtlich geschmückt, Lichterketten aufgehängt und die ersten Weihnachtsmarkt-Buden aufgebaut – Weihnachten ist nicht mehr weit, es wird also auch höchste Zeit sich, um die Geschenke für die Liebsten zu kümmern. Wer sich ins Getümmel stürzen möchte, kann an den Advents-Samstagen mit dem Auto nach Völklingen fahren und dort kostenlos parken – denn die Parkgebühren sind an diesen Tagen auf den städtischen Parkplätzen und sogar in der City-Tiefgarage aufgehoben. Wer keine Lust auf Massen in den Einkaufsstraßen hat, kann auch zu Hause kreativ werden und einmalige Geschenke für die Lieben basteln.

Persönliche Fotogeschenke gestalten

Es gibt fast nichts Schöneres, als mit Freunden, der Familie oder dem Partner bzw. der Partnerin durch alte Fotos zu stöbern und gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Leider macht man das heutzutage immer seltener, sind doch die Fotos nur auf dem Computer oder sogar ausschließlich auf dem Handy gespeichert. Kaum jemand macht sich noch die Mühe, Fotos zu sortieren, entwickeln zu lassen und in ein Fotoalbum zu kleben. Daher eignet sich ein Fotoalbum, zum Beispiel mit Fotos aus dem letzten gemeinsamen Urlaub, perfekt als Geschenk. Wer kreativ begabt ist, kann so ein Fotoalbum auch selbst gestalten, die Fotos ausdrucken lassen und hineinkleben, mit Stickern verzieren und passende Anekdoten zu den Bildern verfassen. Diejenigen, die weniger geschickte Hände im Umgang mit Kleber, Schere und bunten Farben haben, können auch einfach online ein persönliches Fotobuch gestalten – mit nur wenigen Klicks lassen sich bei entsprechenden Anbietern Format, Anordnung der Bilder und das Layout des Buches wählen und die Fotos digital hinzufügen.


Anzeige:


Küchenfee spielen

Liebe geht durch den Magen – aus diesem Grund eignen sich kulinarische Geschenke hervorragend, um andern eine Freude zu bereiten. Außer mit den Klassikern wie selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen kann man seine Liebsten noch mit diversen anderen Kreationen überraschen. Zum Beispiel lassen sich Kräuteröl und -essig selbst herstellen und in schöne Flaschen umfüllen. Für das Öl eignen sich als Basis kaltgepresste Pflanzenöle wie Sonnenblumen- oder Olivenöl. Zum Aromatisieren kann man Kräuter wie rotes Basilikum, Oregano, Thymian, Lavendel oder Rosmarin verwenden. Diese sollten mindestens drei Tage an einem sonnen- und wettergeschützten Platz an der frischen Luft trocknen. Die getrockneten Kräuter werden mit dem Öl vermischt – wichtig ist dabei, dass die Kräuter immer bedeckt sind, da sie sonst schlecht werden. Wer möchte, kann noch Knoblauch, Pfeffer oder Chili hinzufügen. Die gut verschlossenen Flaschen müssen nun vier Wochen an einem hellen Ort ziehen und dabei täglich am Ansatz kräftig geschüttelt werden.

Für den Essig benötigt man frische Kräuter, die man nach gründlichem Waschen gut trocken sollte. Als Basis für den Essig eignen sich Weißwein- oder Obstessig. Für Kräuter wie Thymian oder Rosmarin kann man auch Rotweinessig verwenden. Die Kräuter werden in eine Flasche gegeben und vollständig mit dem Essig übergossen. Die gut verschlossenen Flaschen sollten für ein bis zwei Wochen an einem hellen Platz gelagert werden. Wenn der Essig fertig ist, sollte die Flasche an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Anschließend kann sie noch mit weihnachtlichen Stickern und hübschen Bändern verziert werden. Red.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.