Maler Maler Barth PlatzhalterPetra Petra WesterkampPlatzhalter

Linke verlangen Auskunft über mögliche Folgen der Einstellung der Grubenwasserhaltung – Verwaltung und Behörden antworten nicht

#Völklingen/#Warndt. Bereits im Mai dieses Jahres hat die Fraktion #Die_Linke sich mit einer Anfrage an die Verwaltung gewandt, mit Fragen zu möglichen Folgen der Einstellung des Abpumpens der #Grubenwässer auf die Völklinger Stadtteile.

Fürstenhausen
Fürstenhausen – Gezeichnet von Grubenschäden.

„Bis heute liegt noch keine Antwort vor. Die Anfrage wanderte zuerst an die Bergbehörde und von dort an die Landesregierung. Seither herrscht Schweigen“, erklärte der Sprecher der Linken im zuständigen Ausschuss Paul Ganster.


Anzeige:


Gerade vor dem Hintergrund schwerwiegender Schäden, die im Erkelenzer Revier im Norden des Kreises Heinsberg das Grundwasser nach einer Flutung an der Erdoberfläche angekommen ließ. In Wohnzimmern platzten Kacheln auseinander, Putz fiel von den Wänden, in vielen Häusern entstanden fingerdicke Risse, die schnell länger wurden. In Wassenberg hob sich ein Teil des Fußballplatzes, ein paar hundert Meter weiter brach
ein Geschäft einfach auseinander. Auch in den benachbarten Niederlanden führte das unkontrolliert aufsteigende Grubenwasser zu schwersten Schäden.

„Aber es sind nicht nur Gebäudeschäden, die zu befürchten sind“ ergänzt Paul Ganster für Die Linke. Hinzu käme auch ein verstärkter Austritt von Methan und Radon, die durch das aufsteigende Grubenwasser verdrängt werden sowie die zu befürchtende  Schadstoffbelastung durch die gigantischen Mengen an Giftstoffen, die in den Grubenbauten verblieb. Hierdurch würden möglicherweise auch Grundwasservorkommen gefährdet.

Die Völklinger Fraktion Die Linke hat jetzt mit einer Erweiterung ihrer Anfrage die umgehende Beantwortung angemahnt und angekündigt, das Thema auch zum Gegenstand der Beratungen im Stadtrat zu machen.

(PM der Fraktion Die Linke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.