Petra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalterSWAD AnzeigeSWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Festakt anläslich des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Forbach und Völklingen

#Völklingen/#Forbach. Die Städte Völklingen und Forbach feiern am morgigen Samstag im Großen Saal des Neuen Rathauses im Beisein der Saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer das 50-jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft. Redner bei dem Festakt, der vor geladenen Gästen um 15.30 Uhr beginnt, sind neben der Saarländischen Ministerpräsidentin der französische Generalkonsul im Saarland Frédéric Joureau sowie die Bürgermeister der Jubilarkommunen Klaus Lorig und Laurent Kalinowski.

Lorig zeigt neue Fahnen
Der Völklinger Oberbürgermeister Klaus Lorig zeigte bereits im Frühjahr neue Fahnen zu diesem Anlass (Foto: Damalige PN Stadt)


Anzeige:


Zu dem Festakt sind die Räte beider Städte sowie Ehrenbürger und weitere wichtige Mandats- und Würdenträger geladen.

Im Rahmen der Festlichkeiten werden von den beiden Verwaltungschefs auch zwei Jubiläumsurkunden unterzeichnet. Auch vor 50 Jahren waren zur Gründung der Städtepartnerschaft zwei Urkunden unterzeichnet worden. Die damaligen Unterzeichner waren der Maire von Forbach Jean–Eric Bousch sowie der Völklinger Bürgermeister Otto Hemmer.

Nach der Unterzeichnung der neuen Jubiläumsurkunden durch Maire Laurent Kalinowski und Oberbürgermeister Klaus Lorig findet nach einem Stehempfang für die Gäste ein Konzert für Orgel, Chor und Bläser im Rahmen des grenzüberschreitenden Orgelfestivals in der Versöhnungskirche statt. Eine eigens für das Jubiläum komponierte deutsch-französische Hymne wird während des Konzertes erstmals aufgeführt.

Für die musikalische Gestaltung des Festaktes im Neuen Rathauses werden Schülerinnen und Schüler des Warndtgymnasiums Völklingen sorgen.

Dem Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Forbach und Völklingen sind in diesem Jahr bereits zahlreiche Veranstaltungen sowohl auf deutscher als auch auf französischer Seite vorausgegangen. (PM Stadt VKL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.