AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Deutsche sind Vize-Weltmeister! Im Schnellduschen….

#Völklingen. An vielen weitverbreiteten Stereotypen und Klischees ist tatsächlich etwas Wahres dran. Das bekannte Bild des effiziensliebenden Deutschen etwa bestätigt sich immer wieder – das gilt jetzt auch für das Duschen. Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts ICM Research investiert jeder Bundesbürger durchschnittlich 49 Minuten am Tag in die Köperpflege im Badezimmer.

Die Deutschen stehen nicht lange unter der Dusche und geniesen ihr gutes Wasser (Symbolfoto: Hell)
Die Deutschen stehen nicht lange unter der Dusche und geniesen ihr gutes Wasser (Symbolfoto: Hell)

Weltweit liegt der Durchschnitt jedoch bei 70 Minuten am Tag. Für das tägliche Duschen verwendet der Deutsche dabei etwa elf Minuten. Damit liegt er weltweit auf Platz zwei, nur die Franzosen sind mit durchschnittlichen zehn Minuten noch schneller. Was zusätzlich auffällt: Der Studie zufolge sind knapp 50 Prozent der Deutschen Frühduscher, 35 Prozent duschen abends und lediglich acht Prozent duschen nachmittags.


Anzeige:


Das komplette Gegenteil in Sachen Badverhalten zu den Deutschen verkörpern im Übrigen die Brasilianer. Die verbringen mit 108 Minuten täglich fast eine Stunde länger mit der Körperpflege. Das liegt allerdings auch daran, dass mehr als die Hälfte der Brasilianer zweimal täglich duscht – was wohl unter anderem den dortigen klimatischen Verhältnissen geschuldet ist-, während das in Deutschland nur vier Prozent der Bevölkerung machen. Die Umfrage umfasste neben Deutschland, Frankreich und Brasilien auch die USA, Großbritannien, Südafrika, China und Spanien.

Die Deutschen nehmen zwar für die tägliche Hygiene nicht mehr Zeit in Anspruch als nötig, legen dafür aber großen Wert auf eine ansprechende Gestaltung ihres Bades. So geht der Trend verstärkt dahin, sein Bad eigenhändig schöner zu gestalten. „Aus unseren Kundengesprächen hören wir immer wieder heraus, dass viele ihr Bad wieder wohnlicher gestalten möchten. Klarer Favorit sind derzeit Naturmotive“, sagt Bernd Burmeister, Geschäftsführer des Badspezialisten Duschmeister.de. Die Nachfrage an sogenannten Dekorduschen steigt zunehmend. Dekorduschen sind mit vorgegebenen Motiven, individuellen Grafiken oder auch Fotos bedruckt. So schmücken die Glaswände der Duschen etwa Naturmotive oder Holztöne. Einer Umfrage des Unternehmens zufolge will jeder dritte Deutsche in den kommenden zwei Jahren sein Bad umgestalten – und das nach dem Motto „Do it yourself“. Dank Handwerker-Tipps und Einbauvideos im Internet ist es inzwischen auch Laien möglich, viele Renovierungsarbeiten selbst durchführen. So können die Deutschen ihre kurze Zeit im Bad umso mehr genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.