Petra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalterSWAD AnzeigeSWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Zusatzangebote für Besucher der Oper „Rigoletto“ im Weltkulturerbe

Besuchern der Oper „Rigoletto“ bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte attraktive Zusatzangebote an. An 5 Terminen im Mai und Juni starten vor der Oper Führungen zur Ausstellung „Allen Jones – Off the Wall“. Diese Führungen sind für „Rigoletto“-Besucher komplett kostenfrei (für die Führung muss auch kein Eintritt bezahlt werden). Außerhalb der Führungen gilt: Wer eine Eintrittskarte zu „Rigoletto“ an der Kasse vorlegt, zahlt bis Sonntag, den 2. Juni 2013, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte den ermäßigten Eintrittspreis. Nach dem Theaterbesuch lockt das Café Umwalzer mit einem speziellen Theatermenü.

Die Oper "Rigoletto" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Die Oper „Rigoletto“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Copyright: Saarländisches Staatstheater/Iris Maurer

„Rigoletto“ in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte ist eine einzigartige Opernproduktion. An den letzten drei Aufführungstagen und an zwei Tagen des Pfingstwochenendes bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Gelegenheit, italienische Oper mit der bisher größten Retrospektive des bedeutenden britischen Pop-Art-Künstlers Allen Jones zu kombinieren. Bekannt wurde Allen Jones durch Skulpturen, die Frauenfiguren in  Lederdessous als Möbelstücke inszenieren. Seine Möbelskulpturen zählen heute zu den Pop-Art-Meisterwerken. Die Führungen zu „Allen Jones – Off the Wall“ starten am Freitag, den 17. Mai, Samstag, den 18. Mai, Freitag, den 31. Mai und Samstag, den 1. Juni, jeweils um 18 Uhr. Am Sonntag, den 2. Juni 2013, beginnt „Rigoletto“ schon um 18 Uhr, die Führung zur Pop-Art startet an diesem Tag bereits um 16.30 Uhr.


Anzeige:


Für Besucher der Oper „Rigoletto“ sind die Führungen zu „Allen Jones – Off the Wall“ komplett kostenfrei. Das Angebot gilt, gleichgültig für welchen Aufführungstag von „Rigoletto“ Karten gekauft wurden. Wer beispielsweise Karten für die Premiere hatte, kann problemlos etwa die Führung am 2. Juni in Anspruch nehmen. Für alle anderen Besucher des Weltkulturerbes Völklinger Hütte sind die Führungen zu Allen Jones zwar kostenfrei, der normale Eintrittspreis muss aber bezahlt werden.

Außerhalb der Zusatzführungen zu „Allen Jones – Off the Wall“ gilt bis Sonntag, den 2. Juni 2013: Wer an der Kasse des Weltkulturerbes Völklinger Hütte eine Karte zur Oper „Rigoletto“ vorlegt, zahlt den ermäßigten Eintrittspreis in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte und seine Ausstellungen.

„Allen Jones – Off the Wall“ ist noch bis Sonntag, den 16. Juni 2013, in der Erzhalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte zu sehen. Die Ausstellung zeigt Hauptwerke des Künstlers. Sie stammen von renommierten Leihgebern wie der Tate Gallery London oder der Sammlung Gunter Sachs.

Übrigens: Wer nach der Oper „Rigoletto“ essen möchte, kann im Weltkulturerbe Völklinger Hütte bleiben. Das Café Umwalzer bietet nach der Vorstellung ein spezielles „Theatermenü“ an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.