Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

„Völklinger Kulturmeile“: Frühjahrs-Programm startet

#Völklingen. Das Kulturprogramm der „Völklinger Kulturmeile“ startet in die neue Saison „Frühjahr 2020“. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Seniorenbetreuung

„Gemeinsam mit den Partnern des Kongresszentrum der SHG-Kliniken Völklingen und dem Verein Schloss-Kultur Geislautern e. V. wird es wieder eine übersichtliche Programmbroschüre geben“, sagt Oberbürgermeisterin Christiane Blatt.

Die Broschüre ist erhältlich bei der Tourist-Information Völklingen und im Bürgerbüro im Neuen Rathaus. Darüber hinaus ist das Programmheft an vielen Auslegestellen in der Umgebung zu finden. Weitere Infos auch auf der Internetseite der Stadt Völklingen (www.voelklingen.de) und unter www.facebook.com/Kulturmeile.

Der Name „Völklinger Kulturmeile“ steht nicht nur für ein breit gefächertes, attraktives Kulturprogramm, sondern auch für die geographische Verknüpfung der einzelnen Veranstaltungsstätten. Hierzu gehören beispielsweise die Kulturhalle in Völklingen-Wehrden, die Schlossparkhalle in Geislautern, sowie das Kongresszentrum in der SHG Klinik.

Tickets zu den Verantaltungen gibt es im Online-Ticketshop unter www.ticket-regional.de/voelklingen, unter www.eventim.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Programm im Überblick

Samstag, 14.03.2020, 19 Uhr

Kulturhalle Völklingen/Wehrden

Multivisions – Show: Anekdoten eines Beifahrers – Per Anhalter um die Welt

Geschichten wollen erzählt werden! Steig ein und begleite mich auf eine atemberaubende Reise um die Welt. Eine Reise, die mich per Anhalter 53.000 Kilometer durch 48 Länder geführt hat. Lass dich unterhalten, zum Lachen und Nachdenken bringen und emotional berühren. Schnall dich an und erlebe, wie ich von der Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft Fremder überwältigt wurde. ”Folge mir auf eine Reise, die mir den Glauben an die Menschlichkeit zurückgegeben hat”

Veranstalter: Stadt Völklingen (Veranstaltungsmanagement)

Samstag, 28.03.2020, 20.00 Uhr

Kulturhalle Völklingen/Wehrden

Konzert: JAZZCHOR 92 HERTZ, LI(E)DSCHATTEN

Klassiker aus dem Jazzrepertoire aber auch Musik aus Pop und Rock, das ist es was den Jazzchor 92 Hertz und den Chor Li(e)dschatten vereinen.

Beide Chöre hegen eine lange Tradition und überzeugen mit stimmlichem Können, Persönlichkeit und Authenzität. Trotzdem hat jeder Chor für sich seinen ganz eigenen Groove.

Veranstalter: JAZZCHOR 92 HERTZ, LI(E)DSCHATTEN in Kooperation mit Stadt Völklingen (Veranstaltungsmanagement)

Sonntag, 26.04.2020, 16 Uhr

Kulturhalle Völklingen/Wehrden

Kindertheater: Der gestiefelte Kater

Der Gestiefelte Kater – Ein zauberhaftes Märchen-Musical über den wohl schlausten Kater der Welt und eine außergewöhnliche Freundschaft. Mit viel Witz, kleinen und manchmal großen Tricks kämpft unser cleverer Kater für seinen Besitzer Heiner und benutzt dabei die Geltungssucht und Gier der Menschen, um sie zu täuschen. So verhilft er seinem armen Müllersburschen zu Reichtum und Ansehen. Für Menschen ab fünf Jahren und nicht nur für Katzenfans geeignet.

Veranstalter: Stadt Völklingen (Veranstaltungsmanagement)

Freitag, 08.05.2020, 20.00 Uhr

Kongresszentrum SHG

Kabarett: „Aber komisch ist das schon“

Endlich volljährig!!! Seit 18 Jahren spielt das Homburger Frauenkabarett in dieser Besetzung auf. Die Fünfmalklugen haben Themen aller Art aufgearbeitet, aufgebauscht,  aufgemöbelt, aufgezeigt, aufgesetzt, aufgelegt, aufgetischt – vom Großen und Ganzen bis zum kleinen Schwarzen immer gut aufgestellt und in diversen Tonarten mit entsprechenden Zwischen- und Obertönen untergejubelt.

Wenn sie nicht in dieser Art weiter ihre Aufwartung machen würden, das wäre schon irgendwie …  also komisch wär das schon!

Veranstalter: Kongresszentrum der SHG-Kliniken Völklingen

Freitag, 23.10.2020, 20.00 Uhr

Kulturhalle Völklingen/Wehrden

Comedy:  „Sehr erfreut!“: Die Comedy Tour 2020

Es ist schon nicht einfach. Kaum fühlt man sich innerlich dem Bobby Car entstiegen, kaum ist der Muskelkater vom Let’s Dance-Finale überstanden, ist da überall wieder diese Verantwortung. Alles ist nur noch ökologisch, alle sind fit und ständig soll man im Einklang mit sich selbst sein, auf dass der eigene Darm noch charmanter werde. Was für eine Aussicht für jemanden, der gerade 60 geworden ist und sich eigentlich nichts Anderes wünscht, als endlich in der Straßenbahn auch mal einen Platz angeboten zu bekommen?

Ingolf Lück, Foto: (c) Enrico Meyer
Ingolf Lück, Foto: (c) Enrico Meyer

Sechs Jahre nach „Ach Lück mich doch“ steht Ingolf Lück mit seinem neuen Programm „Sehr erfreut! Die Comedy-Tour 2020“ wieder auf den Kabarett- und Comedybühnen des Landes. Und diesmal wird ausgeteilt! Charmant, aber direkt seziert er eine Welt, die sich so schnell dreht, dass es sich manchmal lohnt, einfach stehen zu bleiben, sich umzuschauen und auf die nächste Bahn zu warten. Dabei widmet er sich den großen wie auch den nicht ganz so drängenden Fragen dieser Zeit. Warum muss Bio immer so klingen, als ob man dafür erst mit dem Kiffen anfangen muss? Wieso gibt es am Ende von Rolltreppen keine Falltüren? Und wie soll man sich verhalten, wenn man ein 50-Cent-Stück im Döner findet oder die eigene Tochter plötzlich den Veith mitbringt?

Nach mehr als 30 Jahren auf der Bühne, weiß Wochenshow-Anchorman und Let’s-Dance-Sieger Ingolf Lück endlich Rat.

Veranstalter: Kongresszentrum der SHG-Kliniken Völklingen

Freitag, 13.11.2020, 20.00 Uhr

Kulturhalle Wehrden

Kabarett

Detlev Schönauer: Highlights aus 40 Jahren Kabarett

Detlev Schönauer wird zum März 2021 die Bühne verlassen und in den wohlverdienten kabarettistischen Ruhestand gehen. Aber zuvor gibt es Gelegenheit seine besten Nummern aus 40 Jahren Kabarett auf seiner Abschieds-Tour zu erleben.

Aus seinen abendfüllenden Programmen wie „Geist ist geil“, „Oma ist jetzt bei Facebook“, „Frauenverstehen in 100 Minuten“, sowie aus seinen vielen Auftritten bei „Mainz bleibt Mainz“ präsentiert Schönauer Klassiker wie die „Beicht-App“ oder die „Geräuschvolle Zeichensetzung“. Seine thekenphilosophische Betrachtung über „Dummheit und Intelligenz“, über Sprachen und Dialekte sowie seine geistreichen Parodien von Marcel Reich-Ranicki, Email oder auch Konstantin Wecker dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Also nicht verpassen wenn Detlev Schönauer in seiner Paraderolle als französischer Bistrowirt „Jacques“ noch ein letztes Mal auf der Bühne steht.

Veranstalter: Veranstaltungsmanagement Stadt Völklingen

Sonntag, 22.11.2020, 16.00 Uhr

Kulturhalle Wehrden

Kindertheater: 5 Freunde auf neuen Abenteuern

Das werden bestimmt langweilige Weihnachtsferien im Felsenhaus am Meer! Zumal es draußen stürmt und schneit. Doch die fünf Freunde entdecken eine alte Schriftrolle mit geheimnisvollen Zeichen. Ein aufregendes Weihnachtsabenteuer beginnt…

Die weltberühmten Famous Five, das sind Julian, Dick, Anne und George (die eigentlich Georgina heißt) sowie Timmy, der Hund.

Sie schliddern von einem Abenteuer ins nächste – wo die fünf

Freunde sind, ist einfach immer was los.

Veranstalter: Veranstaltungsmanagement Stadt Völklingen

Samstag, 28.11.2020, 20.00 Uhr

Kulturhalle Wehrden

Comedy: Weibsbilder „Unbemannt – Wir sind übrig“

Wie? Du bist noch nicht verheiratet? Was? Du hast noch keine Kinder? Solchen Fragen müssen sie sich oft stellen, die beiden Frauen um die 40, ihres Zeichens die Hauptakteurinnen des Kabarettduos Weibsbilder. Passende Antworten haben die sonst so schlagfertigen Damen Anke Brausch und Claudia Thiel in diesem Fall ausgerechnet nicht parat.

Frösche haben sie jedenfalls genug geküsst, nur wollten die sich partout nicht in Prinzen verwandeln. Es liegt also nicht an fehlendem Einsatz, aber so ganz ohne Paddel rudert es sich schlecht in den Hafen der Ehe. Bevor die beiden wie die Titanic langsam aber sicher auf Grund laufen, packen sie es lieber selber an und ziehen aus, um das Glück zu finden.

Sie wollen ihr Dasein nicht länger als Übriggebliebene, als Ausschussware oder gar Restposten fristen.

Mit im Gepäck haben sie auch diesmal wieder beliebte Bühnenfiguren wie die kleine Tineke, die im Publikum den passenden Mann für Mama finden will, einen richtig tollen Kerl, der Mutter und Kind so nimmt, wie sie sind. Ihre beziehungsunfähige Mutter Britta gibt indes mit der Alt-Achtundsechzigerin eigenurintrinkenden Gundula ein Seminar zum Thema „Partnersuche“.

Die Eifel-Bäuerin Christel Müller aus Kalenborn – Scheuern ist hingegen so verzweifelt, dass sie ihr Glück im Fernsehen sucht. Egal ob Kochsendung, Werbung oder Tagesschau, sie würde einfach alles machen. Dabei lästern die beiden Weibsbilder keineswegs, sie stellen nur fest und gehen Fragen nach wie: Womit haben Ehepaare vor Erfindung des Fernsehers ihre Zeit verbracht? Leben Verheiratete wirklich länger oder kommt ihnen das nur so vor?

Egal, ob Sie noch zu haben sind oder auf dem Wühltisch des Lebens bereits den passenden Partner ergattern konnten, nehmen Sie teil an der Weibsbilder-Single-Party und lassen Sie sich erklären, warum im Gegensatz zu so mancher Frau russische Raumstationen bemannt sind.

Veranstalter: Veranstaltungsmanagement Stadt Völklingen

Diesen Beitrag teilen