Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Und wieder hat der Schmierfink zugeschlagen!

#Völklingen. Schon vor zwei Wochen hat er zugeschlangen, der Autoschmierer von Völklingen. Immer wieder besprüht er Autos die in den Straßen zwischen Albert-Einstein-Gymnasium und Feuerwehr geparkt stehen. So nun auch am Mittwoch.

Und es geht weiter: Wieder wurden Autos mit Farbe beschädigt (Foto: Privat)
Und es geht weiter: Wieder wurden Autos mit Farbe beschädigt (Foto: Privat)


Anzeige:


Schon am 06. Januar zwischen 17:00 und 19:00 Uhr und auch einen Tag später zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr schlug er in der Fontane-, Heinestraße und auf dem Hindenburgplatz mit weißer Farbe zu und besprühte mehrere Fahrzeuge. Bisher ist unbekannt ob es sich wirklich um einen Einzeltäter oder eine ganze Gruppe handelt.

Nun auch am Mittwochabend, 21.01.2015 zwischen 18:00 und 20:15 Uhr: Es wurden weitere, insgesamt acht Fahrzeuge, in der Freilinggrathstraße, Danziger Straße, Richard-Wagner-Straße sowie auf dem Hindenburgplatz mit weißer Farbe besprüht.

Ein Zeuge beobachtete in dem genannten Zeitraum in der Freilinggrathstraße eine Person, welche sich auffällig verhielt und in Richtung Gartenstraße gegangen ist. Die Person, bei welcher es sich nicht unbedingt um den Täter handeln muss, wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, er trug blaue Jeans sowie eine blauschwarze Jacke sowie eine Kopfbedeckung.

Zwei weitere Fahrzeuge wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 22:00 und 09:00 Uhr in der Freilinggrathstraße mit weißer Farbe besprüht.

Die Auswahl der Fahrzeuge, welche zwischen 4 Monaten und 16 Jahren alt sind, erfolgte bislang offensichtlich wahllos. Alle Fahrzeuge wurden jeweils nur auf einer Fahrzeugseite, überwiegend auf der dem Bürgersteig zugewandten Fahrzeugseite, besprüht.

Auch dieser silberne Opel Corsa wurde Opfer der Schmiererei (Foto:Privat)
Auch dieser silberne Opel Corsa wurde Opfer der Schmiererei (Foto:Privat)

Da es bislang keine erfolgversprechenden Ermittlungsansätze gibt, bittet die Polizei Völklingen die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit.

Es haben sich schon einige unserer Leser via Facebook bei uns gemeldet, die Schäden gehen je Fahrzeug bis in den vierstelligen Bereich.

Hinweise auf den/die bislang unbekannte(n) Täter erbittet die Polizeiinspektion Völklingen unter der Telefonnummer 06898/2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.