Druckerei Druckerei von der Eltz PlatzhalterSWAD SWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Treffen. Informieren. Mitreden: Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer setzt Saarland-Dialog fort – Bürgersprechstunde vor Ort am Mittwoch in Dudweiler

Die saarländische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, das Land zukunftssicher zu machen.

#Regionalverband_Saarbrücken. Auf dem Weg dorthin wird sie nun die Bürgerinnen und Bürger noch stärker einbeziehen. #Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (#_A_K_K_) lädt nämlich zu einem neuen Format ein: Saarland-Dialog – treffen, informieren, mitreden.


Anzeige:


Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer - Foto: saarland.de
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer – Foto: saarland.de

Bis Dezember wird die Ministerpräsidentin in allen Landkreisen zu Gast sein und für die Bürgerinnen und Bürger ein offenes Ohr haben, sie informieren und mit ihnen diskutieren. Mit allen, denen das Saarland am Herzen liegt. Am Mittwoch, 16. Oktober, startet der Saarland-Dialog um 19 Uhr im Bürgerhaus in Dudweiler.

„Town Hall“ ist im angloamerikanischen Sprachraum eine Bezeichnung für Rathaus oder ein Haus für Bürgerversammlungen und wird für die Zusammenkunft von Bürgern in den Räumlichkeiten verwendet. In der deutschen Politik hat sich Townhall – abgeleitet aus den US-Wahlkämpfen – als Begriff für einen direkten Dialog von Politikern mit Bürgern in einer „Arena-Atmosphäre“ etabliert – ohne Pult und von allen Seiten sichtbar.

Für das Saarland ist das Format ein gänzlich neuer Weg, den Bürgerdialog zu führen. Gewissermaßen der „saarländische Weg“ des Dialogs: auf kurzem Weg, direkt, reell. „Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, eine Stunde lang ohne Vorgaben und Einschränkungen mit mir über das Saarland zu reden, was sie stört, geärgert hat, was sie schon immer mal anders machen wollten und welche Ideen sie für unser Land haben“, sagt Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer, „dazu lade ich die Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Ich freue mich darauf.“

Der Saarland-Dialog ist ein weiteres Projekt der „bürgernahen Staatskanzlei“ mit Kindertag der offenen Tür, Bürgerempfängen oder Bürgersprechstunde im Büro der Ministerpräsidentin. Der Saarland-Dialog ist quasi eine Bürgersprechstunde vor Ort – zu folgenden Terminen:

  • 16. Oktober, 19.00 Uhr:  Regionalverband Saarbrücken, Bürgerhaus Dudweiler
  • 05. November,18.30 Uhr:  Landkreis Merzig-Wadern, Bürgerhaus Besseringen
  • 14. November, 18.30 Uhr: Landkreis Saarlouis, Vereinshaus Fraulautern
  • 18. November, 19.00 Uhr: Landkreis Neunkirchen, Kulturhaus Wiebelskirchen
  • 10. Dezember, 19.00 Uhr: Saarpfalz-Kreis, Saalbau Homburg

Der jeweilige Ablauf der rund eineinhalbstündigen Veranstaltungen ist wie folgt geplant:

  • Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn.
  • Begrüßung und Erläuterung des Formats übernimmt Moderator Oliver Prinz.
  • Anschließend spricht die Ministerpräsidentin zur Einführung.
  • Danach folgt eine Frage-Antwort-Runde, die etwa eine Stunde dauert.

Die Bürgerinnen und Bürger können Fragen stellen ohne Vorgaben oder inhaltlichen Einschränkungen. Der Moderator nimmt die Fragen an und strukturiert den Frage-Antwort-Prozess.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie auch unter www.saarland.de.

(PM Ministerpräsidentin und Staatskanzlei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.