AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterRechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter

Sparend in die Sommerreifensaison

#Saarland. Da der Winter in Deutschland in dieser Saison vergleichsweise kurz ausfiel, wird es für Autofahrer bald Zeit über den obligatorischen Reifenwechsel nachzudenken. Zwar raten Verkehrsexperten, darunter auch der ADAC, von Oktober bis Ostern mit Winterreifen zu fahren, jedoch lassen sich gerade jetzt Sommerreifen besonders günstig kaufen. Wer nämlich zuschlägt, bevor die Masse der Käufer sich fürs Umrüsten entscheidet, genießt zahlreiche Preisvorteile.Das Preisvergleichsportal guenstiger.de hat laut Pressemitteilung in einer Studie herausgefunden, dass man beim antizyklischen Kauf bis zu 40 Prozent oder 60 Euro des Anschaffungspreises einsparen kann. Dazu wurde die Preisentwicklung von 650 Modellen an Sommerreifen im Zeitraum vom 1. Dezember bis zum 15. Januar untersucht. Lediglich 51 Modelle fielen in diesem Zeitraum nicht im Preis, während alle anderen im Durchschnitt preislich um sechs Prozent nachgaben. Wer jedoch dieses Zeitfenster nutzen möchte, hat dazu maximal bis Ende Februar Zeit. Bereits Anfang März nämlich ziehen die Preise erfahrungsgemäß wieder an, wenn der Großteil der Fahrzeugbesitzer für die Sommersaison umrüstet.

Was einen guten Sommerreifen ausmacht

Sommerreifen besitzen generell eine härtere Gummimischung als Winterreifen. Dadurch haben sie zwar eine höhere Laufleistung an Kilometern als Winterreifen, nutzen sich also weniger schnell ab, haben dafür aber größere Probleme bei der Bodenhaftung auf nassem Fahrbahnuntergrund.
Für die optimale Wasserverdrängung und Kurvenstabilität sind Sommerreifen mit einem speziellen Profil versehen. Dieses soll dazu dienen, einen gewissen Fahrkomfort zu gewährleisten, zielt aber logischerweise dennoch mehr auf den Sicherheitsaspekt ab in puncto Kurvenstabilität, Gewährleistung eines bestimmten Geschwindigkeitsindexes und Präzision beim Lenkvorgang. Wenn der Reifen darüber hinaus noch ein optimiertes Gewicht und eine gute Laufleistung aufweist sowie Rollwiderstand bietet, kann man getrost kaufen. Sommerreifen-Schnäppchen gibt es im Übrigen auch bei Deutschlands größtem überregionalen Reifenhändler im Netz, Tirendo.de .


Anzeige:


Sicherheitshinweise für Sommerreifen

Sommerreifen sind nicht dafür geschaffen, um bei niedrigen Temperaturen und Kälte gefahren zu werden, da sich dies negativ auf die ohnehin schon harte Gummimischung auswirkt und damit die Bodenhaftung extrem verringert. Auch das spezielle Profil von geschlossenen Blöcken ist nicht dafür gemacht, um Wasser, Matsch oder gar Schnee während der Fahrt schnell wieder abzutransportieren, was die Sicherheit unter solchen Bedingungen zusätzlich negativ beeinflusst. Es gibt zwar auch Sommerreifen mit einer weicheren Gummimischung, jedoch verschleißen diese auch schneller. Auch bei Sommerreifen hat die vorhandene Profiltiefe einen direkten Einfluss auf die Fahreigenschaften und damit die Sicherheit des Fahrzeugs. Deswegen muss laut Gesetzgeber eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern eingehalten werden, die auf 75 Prozent der Reifenbreite noch vorhanden sein muss. Verkehrsexperten empfehlen jedoch die Reifen nicht bis auf den letzten Millimeter, der gesetzlich noch zugelassen ist, abzufahren, sondern rechtzeitig Ersatz zu beschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.