AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

„Saubere Stadt – Mach mit!“: Zigarettenkippen den Kampf angesagt

#Völklingen. Die Stadt Völklingen hat die Gewerbetreibende aufgerufen, ihren Kunden im Bereich von Ladeneingängen und Geschäftsräumen Entsorgungsmöglichkeiten für Zigarettenreste bereit zu stellen. In diesem Zusammenhang bot die Stadtverwaltung Unterstützung an: Die ersten drei Unternehmen, die sich bei der Stadt meldeten, erhielten kostenlos drei große Standaschenbecher in Edelstahlausführung. Die Aktion läuft im Rahmen der Kampagne „Saubere Stadt – Mach mit!“

Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Bürgermeister Christof Sellen erklärten zu der Aktion, es sei wichtig, auch in Teilbereichen auf Verschmutzungen im Stadtgebiet hinzuweisen, „die verhindert werden können, wenn alle Akteure an einem Strang ziehen“.

Seniorenbetreuung

Während der jetzt laufenden Aktion werden zehn weitere Aschenbecher gegen eine Kostenbeteiligung von 50 EUR ausgegeben. „Es liegen uns bereits zehn Anfragen vor, die ersten Rückmeldungen kamen schon wenige Stunden nach der Veröffentlichung unseres Aufrufs“, freut sich Christiane Blatt.

Zigarettenkippen? – Nein Danke
Zigarettenkippen? – Nein Danke (Foto: Stadt)

Jetzt wurden die ersten Standaschenbecher aufgestellt. Unterstützung kommt auch vom Völklinger Wirtschaftskreis, der die Aktion der Stadtverwaqltung begrüßt. „Eine tolle Aktion – Zigarettenkippen gehören definitiv nicht auf die Straße. Mit dieser einfachen Aktion können wir viel dazu beitragen, das Stadtbild zu verbessern“, betont der Vorsitzende des Völklinger Wirtschaftskreises Hans Agostini.

Gewerbetreibende, die sich ebenfalls an der Aktion beteiligen möchten, senden bitte ausschließlich eine Email an die Adresse stadtmarketing@voelklingen.de

Die Kampagne „Saubere Stadt – Mach mit!“ wird unterstützt durch den EZV und die GWIS Völklingen mbH. Sie wurde Anfang April dieses Jahres von Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Bürgermeister Christof Sellen gestartet. Nach Auffassung der Oberbürgermeisterin gibt es in Völklingen Defizite im Erscheinungsbild der Stadt, die durch die unerschiedlichsten Formen des falschen Umgangs mit Müll verursacht werden: „Diesen Defiziten wollen wir mit dieser Kampagne den Kampf ansagen“, erklärte Christiane Blatt.
PM Stadt

Diesen Beitrag teilen