Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VlklingenDRK

Spitzenjazz aus der Großregion – Völklinger Hütten Jazz 2019

Völklinger Hütten Jazz 2019
David Ascani Trio
Freitag, 16. August 2019, 18 Uhr, Eintritt frei

Seniorenbetreuung

#Völklingen. Im Rahmen des „Völklinger Hütten Jazz 2019“ spielt am Freitag, dem 16. August 2019, das „David Ascani Trio“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Der luxemburgische Saxofonist David Ascani ist eines der jungen Jazz-Talente, die der „Völklinger Hütten Jazz“ im Laufe der letzten Jahre einem größeren Publikum im Weltkulturerbe Völklinger Hütte präsentierte. David Ascani feiert mittlerweile große Erfolge in Luxemburg, Belgien und den Niederlanden. Mit seinem modernen Stil setzt er neue Akzente in der Jazz-Welt. 2016 betrat David Ascani erstmals die Bühne des Weltkulturerbes Völklinger Hütte und sorgte als Student der Hochschule für Musik für Furore. Am Freitag, dem 16. August 2019, kehrt er mit dem „David Ascani Trio“ in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zurück.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr auf dem Zimmerplatz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, am Bistro B 40. Der Eintritt ist frei. Der „Völklinger Hütten Jazz“ ist eine Konzertreihe des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Herausragende Musiker aus der Großregion Saarland, Lothringen und Luxemburg, aus dem Südwesten Deutschlands sowie hochkarätige Gäste aus anderen Regionen spielen im UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

2019 feiert das Weltkulturerbe Völklinger Hütte 20 Jahre „Völklinger Hütten Jazz“. Zum Jubiläum des „Völklinger Hütten Jazz“ heißt das Motto „Best of“. Einige der besten Musiker und Jazzformationen aus 20 Jahren Völklinger Hütten Jazz wie Michel Meis, Thomas Siffling, David Ascani, „Olaf Schönborn’s Q4“ oder das „Thilo Wagner Trio“ spielen erneut im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Doch auch der „Völklinger Hütten Jazz 2019“ präsentiert wieder neue Jazz-Künstler auf der Bühne des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Insgesamt bietet der „Völklinger Hütten Jazz 2019“ neun hochkarätige Konzerte.

Vor 25 Jahren, am 17. Dezember 1994 im thailändischen Phuket, wurde die Völklinger Hütte als erstes Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Der erste Hochofen wurde 1883 angeblasen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals. PM WKE

Diesen Beitrag teilen