Anzeigen: https://www.dachboxverleih.comRollladen-Schiestel
Saarfest-Besucher müssen Umweg fahren : Völklingen im Wandel
NachrichtenStadtteileVeranstaltungenWehrden

Saarfest-Besucher müssen Umweg fahren

#Völklingen/#Wehrden. Wie der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) in einer Pressemitteilung mitteilt, begannen am Samstag, den 3. Juni 2023 gegen 18:30 Uhr die Sanierungsarbeiten in der Völklinger Hallerstraße (L 271), die bis zum 23. Juni andauern sollen. Sie verlaufen im Bereich zwischen der Ludweilerstraße und der Autobahnanschlussstelle A 620 Völklingen-Geislautern. Dabei bleibt die Autobahnanschlussstelle für die komplette Dauer der Bauarbeiten gesperrt. In dieser Zeit ist die Zufahrt für Anlieger, die Besucher der dort befindlichen Geschäfte und auch des Saarfestes, das zwischen dem 9. und 11. Juni am Wehrdener Saarufer stattfindet, nur über eine ausgeschilderte Umleitung möglich.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Die Sanierungsmaßnahme ist in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt verläuft auf der L 271 („Hallerstraße“) von der „Ludweilerstraße“ bis zur Mitte der Zufahrt „Ehrengrundstraße“. Der betroffene Bereich wird von Samstag, den 3. Juni 2023, 18:30 Uhr bis Donnerstag, den 8. Juni 2023 (Fronleichnam), vollgesperrt. Die Verkehrsfreigabe des ersten Bauabschnitts soll am Freitag, den 9. Juni 2023, in den frühen Morgenstunden erfolgen.

 

L 271 – Ertüchtigung der „Hallerstraße“ in Völklingen Foto: LVGL / LfS
L 271 – Ertüchtigung der „Hallerstraße“ in Völklingen
Foto: LVGL / LfS

Der zweite Bauabschnitt beginnt in der Mitte der Zufahrt „Ehrengrundstraße“ und endet am Brückenbauwerk der A 620. Die hiermit verbundene Vollsperrung beginnt voraussichtlich am Freitag, den 9. Juni 2023, und wird bis Freitag, den 23. Juni 2023, andauern. Dies ist unter anderem für die Besucher des Saarfestes relevant, das vom 9. bis 11. Juni am Saarufer in Völklingen-Wehrden stattfindet.
Die Umleitungsstrecke verläuft über die Schaffhauser Straße (Wehrdener Berg) bis zum Kreisverkehr (Abgang L 387), weiter zur Anschlussstelle Völklingen Wehrden auf die A 620 in Richtung Völklingen. In Höhe Stahlwerk führt sie von der A 620 über die Anschlussstelle Völklingen (City) zur Karolinger Brücke nach Fürstenhausen auf die L 271 in Richtung Geislautern und zurück.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf Verkehrsmeldungen zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und eine angemessene Fahrtzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen. PM Stadt VKL

Bleiben Sie informiert!

Tragen Sie sich einfach für unser tägliches Nachrichten-Update ein und verpassen Sie nichts! Kostenlos und unverbindlich - Einfach per Mail!

Wir senden keinen Spam! Unser Newsletter kann Werbung enthalten!
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner