AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Mehrere Zwischenfälle beschäftigen die Polizei

  1.        Drei beschädigte Pkw

meldete ein Autohaus in Geislautern am Samstagmorgen der Polizei Völklingen. In der Nacht zum Samstag, nach ersten Aussagen nach 03:00 Uhr, wurden neben der Ludweiler Straße erneut drei zum Verkauf ausgestellte Fahrzeuge zerkratzt. Zeugen melden sich bitte unter 06898/2020 bei der PI Völklingen. Bereits am 08.08. waren bei der Firma drei Fahrzeuge beschädigt worden.

  1.        Vom Unfallort geflüchtet

ist am Samstag der Verursacher eines Schadens an einem schwarzen Citroen DS 3: der Fahrer eines vermutlich blauen Pkw stieß zwischen 06.00 Uhr und 09:20 Uhr auf dem Deutsch-Französischen-Platz in Großrosseln gegen den geparkten Citroen und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer Angaben zu dem Unfall machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei Völklingen oder dem Polizeiposten Großrosseln. ( 06898/2020 oder /943160)


Anzeige:


  1.        Ebenfalls zerkratzt

wurde in nur rund 15 Minuten der Pkw eines 49-jährigen in der Poststraße in Völklingen. Der blaue Renault Megane war vor der Wohnung des Fahrers abgestellt. Tiefew Kratzer im Lack fanden sich rund um das Fahrzeug, Hinweise auf den Täter fehlen derzeit noch.

  1.        Ein roter Dacia Sandero

flüchtete am Samstag gegen 18:15 Uhr nach einem Unfall in der Pasteurstraße in Völklingen. Zeugen beobachteten, wie der Dacia einen roten Nissan Micra mit Saarbrücker Kennzeichen streifte und den Außenspiegel beschädigte. Nach dem Anstoß setzte der Dacia Sandero seine Fahrt unbeirrt fort. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der PI Völklingen.

  1.        Verdächtig

war das Verhalten von zwei jungen Männern, die am Samstagabend gegen 21:40 Uhr in der Gerhardstraße in Völklingen-Heidstock beobachtet wurden: Sie klingelten zuerst an einem Haus und gingen hinter das Haus, als nicht sofort geöffnet wurde. Dort angesprochen, liefen sie weg.

Hinter dem Nachbarhaus wurden später Spuren eines Einbruchsversuchs festgestellt. Die jungen Männer waren beide ca. 170 – 180 cm groß und schlank. Einer der dunkel gekleideten Südländer trug einen schwarz-weiß karierten Rucksack. Nicht weit entfernt, Am, Dickenberg in Völklingen-Heidstock, wurde um 22:40 Uhr ein Einbruch gemeldet. Unbekannte waren dort zwischen 16:30 Uhr und 22:30 Uhr in die Wohnung eines 61-jährigen eingedrungen und hatten alles durchwühlt. Zeugen der Vorfälle melden sich bitte unter 06898/2020 bei der PI Völklingen.

  1.        Auf dem Feuerwehrfest mit Bierkrügen geworfen

hatte ein 28-jähriger aus Überherrn am frühen Sonntagmorgen in Wehrden. Ein Hausverbot der Verantwortlichen auf dem Feuerwehrfest befolgte er nicht, auch bei der Polizei zeigte er sich unkooperativ. Als wegen einer Körperverletzung bei ihm eine Blutprobe entnommen werden sollte, wurde er aggressiv und musste in Handfesseln zur Wache mitfahren. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

  1.        Eingebrochen wurde

in der Derler Straße in Bous in der Nacht zum Sonntag. Ein Nachbar wollte die Katze der Bewohner des Einfamilienhauses füttern, als er ein eingeschlagenes Kellerfenster entdeckte. Die unbekannten Täter durchwühlten auf der Suche nach Wertsachen alle Räume, nachdem sie den Strom abgestellt hatten. Gestohlen wurde unter anderem der Pkw FORD FOCUS, schwarze Farbe, mit dem Kennzeichen SLS – AP 254. Der Pkw stand neben dem Haus in einem Carport. Wer Informationen zu der Tat oder dem Fahrzeug hat, meldet sich bitte bei der PI Völklingen oder der PI Bous.

(PM PI VKL)

Ein Gedanke zu „Mehrere Zwischenfälle beschäftigen die Polizei

  • 10. August 2014 um 18:54
    Permalink

    Ergänzend zur heutigen Pressemeldung wird mitgeteilt, dass der Fahrer des unfallflüchtigen, roten Dacia Sandero sich im Laufe des Tages gestellt hat.
    (PM PI VKL)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.