AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

Mehr als 100.000 Besucher – Großes Besucherinteresse zur Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

#Völklingen. Kurz nach den Winterferien hat die Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Besuchermarke von 100.000 überschritten. Die Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“ zeigt die Zeitgeschichte des zweiten elisabethanischen Zeitalters und den Mythos, der sich um Queen Elizabeth II. gebildet hat. Sie ist noch bis Ostermontag, den 22. April 2019, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu sehen.

Seniorenbetreuung

Die 100.000 Besucherin, Frau Ilona Wiechers, 69 Jahre, aus Wörrstadt, nahe Alzey, wurde von der Oberbürgermeisterin der Stadt Völklingen, Christiane Blatt, und dem Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, begrüßt. Bereits um 8 Uhr war Ilona Wiechers mit ihrem Mann Herbert per Zug gestartet, speziell um die Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“ zu sehen. Schon vor einigen Jahren hatten die beiden das Weltkulturerbe Völklinger Hütte besucht, damals war die Industriekultur der Völklinger Hütte der Reiseanlass.

Die einhunderttausendste Besucherin der Ausstellung "Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari", Frau Ilona Wiechers, 69 Jahre, aus Wörrstadt, nahe Alzey, wurde von der Oberbürgermeisterin der Stadt Völklingen, Christiane Blatt, und dem Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, begrüßt. Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Karl Heinrich Veith
Die einhunderttausendste Besucherin der Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“, Frau Ilona Wiechers, 69 Jahre, aus Wörrstadt, nahe Alzey, wurde von der Oberbürgermeisterin der Stadt Völklingen, Christiane Blatt, und dem Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, begrüßt.
Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Karl Heinrich Veith

„Mit mehr als 100.000 Besuchern zählt die Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte überregional zu den Ausstellungen mit einer herausragenden Besucherresonanz. Wir sind sehr glücklich, dass wir diese außergewöhnliche Mobilisierung im Saarland erreichen konnten. Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen“, sagt Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Die Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt ein umfassendes Porträt der Queen Elizabeth II. und lässt 90 Jahre in Bildern der Queen lebendig werden. Die Ausstellung präsentiert Fotos, Gemälde, Briefmarken und Münzen aus einer der größten Sammlungen dieser Art, der Sammlung Luciano Pelizzari. Herausragende Exponate aus weiteren europäischen Sammlungen wie der Sammlung Marina Minelli, Ancona, der Museumsstiftung Post und Telekommunikation und dem Postal Museum London vervollständigen die Ausstellung. „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“ ist die erste Ausstellung zu Queen Elizabeth II. in Deutschland.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Nach der Stilllegung der Roheisenproduktion im Jahr 1986 wurde die Völklinger Hütte 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Anfänge der Völklinger Hütte reichen bis zum Jahr 1873 zurück. Der erste Hochofen wurde 1883 angeblasen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals. PM WKE

Diesen Beitrag teilen