Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterRechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalter

18. November: 2. Saarbrücker Ehrenamtsbörse im vhs-Zentrum: Beim Ehrenamts-Slam überzeugen Organisationen Interessierte in 120 Sekunden

#Regionalverband_Saarbrücken. Am Mittwoch, den 18. November, findet im vhs-Zentrum am Schlossplatz in Saarbrücken von 17 bis 20 Uhr unter dem Motto „Networken für den Guten Zweck“ die 2. Saarbrücker Ehrenamtsbörse des Regionalverbandes statt. Ziel ist es, Ehrenamt-Suchende mit möglichen Einsatzstellen zusammen zu bringen. Beim sogenannten Ehrenamts-Slam stellen die teilnehmenden Organisationen, Verbände und Initiativen ihre Projekte in 120 Sekunden den Ehrenamtssuchenden vor. Zwischen den Vorstellungsblöcken bleiben dann jeweils 30 Minuten Zeit, um ins Gespräch zu kommen.

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Ob im Besuchsdienst für Senioren, als Betreuer einer Ferienfreizeit oder als Sporttrainer, ob in kleinen Vereinen oder in großen Wohlfahrtsorganisationen – die Möglichkeiten, sich freiwillig und unentgeltlich einzusetzen, sind vielfältig. Die Ehrenamts-Börse ist eine innovative Plattform für den persönlichen Kontakt.“


Anzeige:


Auch junge Leute, zum Beispiel Studierende, sollen durch die lebendige Form der Präsentation angesprochen werden. Im vergangenen Jahr haben über 120 Ehrenamts-interessierte Bürgerinnen und Bürger die Veranstaltung genutzt, um sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements zu machen. Alle teilnehmenden Organisationen konnten neue Ehrenamtliche gewinnen.

Zu Beginn der Veranstaltung berichtet Christa Müller über die Arbeit ihres Vereins (I)NTACT e.V., der sich gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen einsetzt. Christa Müller hat im Oktober das Bundesverdienstkreuz für ihr Engagement erhalten. Durch die Veranstaltung führt SR1-Moderator Thomas Rosch. Für kleine Leckereien und Getränke ist ebenfalls gesorgt, so dass anregenden Gesprächen in einer netten Atmosphäre nichts im Wege steht. Die Veranstaltung findet mit tatkräftiger Unterstützung der Agentur nplusevent GmbH und der LAG Pro Ehrenamt statt.

Vor Ort anzutreffende Organisationen/Initiativen sind:
(I)NTACT, ADFC Saar, Aids-Hilfe Saar, Arbeiterwohlfahrt Saarland, ASB Landesverband Saarland, Betreuungsverein Saarbrücken und Saar, Blinden- und Sehbehinderten-Verein für das Saarland, Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung, Deutsch-Ausländischer Jugendclub, Deutscher Kinderschutzbund, Fördergemeinschaft kath. Betreuungsvereine, Grüne Damen und Herren Püttlingen, Kath. Familienbildungsstätte, Landesjugendwerk der AWO Saarland, Nestwärme, Patientenbücherei Ev. Stadtkrankenhaus Saarbrücken, Saarbrücker Pflege GmbH Altenheim am Schlossberg, Saarbrücker Tafel, Seniorenbeirat der Stadt Saarbrücken, Seniorenbesuchsdienst Klingelzeichen, Seniorenzentrum „Am alten Rathaus“ Völklingen, St. Jakobus Hospiz, Stadttauben Saarbrücken e. V.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Regionalverband Saarbrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.