Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Festnahme bundesweit agierender Trickdiebe

Saarbrücken/Gelsenkirchen/Duisburg. Am Montagmorgen (27.05.2013) nahmen Beamte des saarländischen Landespolizeipräsidiums zusammen mit Polizeibeamten aus Gelsenkirchen und Duisburg in Gelsenkirchen zwei Männer fest, die sich als Teil einer Bande auf Trickdiebstähle in Postagenturen spezialisiert hatten.

Die Bande erbeutete seit September 2012 bis zum jetzigen Zeitpunkt bei 18 Trickdiebstählen in Postagenturen im Bundesgebiet insgesamt einen sechsstelligen Geldbetrag. Taten können der Bande in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen sowie im Saarland (Schiffweiler, Lebach, Siersburg, Ensdorf) nachgewiesen werden. Ermittlungsergebnisse für weitere Taten im Saarland sowie im gesamten Bundesgebiet stehen noch aus.


Anzeige:


Die Vorgehensweise der kriminellen Gruppe war immer gleich. Zwei oder drei Täter lenkten das Verkaufspersonal durch vorgetäuschte Beratungs- oder Verkaufsgespräche ab. Die weiteren Täter nutzten diese Zeit, zum Ausräumen von Kassen oder Tresoren, die sich oftmals unbeaufsichtigt in Nebenräumen befanden.

Gegen die in Gelsenkirchen festgenommenen und wohnhaften Tatverdächtigen (beide 27 Jahre alt, ein Deutscher u. ein Libanese) bestand Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Saarbrücken. Ein weiteres Bandenmitglied (32-jähriger Libanese aus Gelsenkirchen), gegen den ebenfalls ein Haftbefehl vorlag, flüchtete kurz vor der Festnahme. Bei zwei weiteren Mittätern (22 Jahre alter Libanese aus Gelsenkirchen und 26 Jahre alter Deutscher aus Duisburg) durchsuchten die Beamten die Wohnungen.

Nach Verkündung der Haftbefehle durch den Haftrichter des Amtsgerichtes Gelsenkirchen-Buer erfolgte die Zuführung der beiden Festgenommenen in die Haftanstalt Essen.

Die Ermittlungen dauern an, die Fahndung nach dem Flüchtigen läuft.

(Polizei des Saarlandes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.