Anzeigen: Petra WesterkampLitzenburger Malerbetrieb
Festakt zum Tag des Baumes am 25. April 2024 : Völklingen im Wandel
NachrichtenRöchlinghöheStadtteile

Festakt zum Tag des Baumes am 25. April 2024

#Völklingen. Der Tag des Baumes, der jährlich am 25. April deutschlandweit gefeiert wird, bietet die Gelegenheit, gemeinsam die Bedeutung von Bäumen für unsere Umwelt zu würdigen und ihren Schutz zu betonen. Unter dem Motto „Gemeinsam für eine grünere Zukunft“ lädt die Stadt Völklingen alle Interessierten ein, gemeinsam einen Baum in einem Völklinger Stadtteil zu pflanzen.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Der diesjährige Festakt zum Tag des Baumes findet am 25. April um 15.00 Uhr vor der Kirche St. Konrad auf der Röchlinghöhe statt. Dort wird mit der Mehlbeere der Baum des Jahres 2024 gepflanzt. Nach einem Grußwort des Saarwald-Vereins und einer Ansprache von Oberbürgermeisterin Christiane Blatt wird es eine ökumenische Andacht mit Segnung des neu gepflanzten Baumes geben. Danach wird der Saarwald-Verein einen Programmpunkt des Festaktes gestalten. Musikalisch untermalt wird der Festakt von den Kindern des katholischen Montessori Kinderhauses und dem Jagdhornbläsercorps Chasseurs Saar e.V..

Im Anschluss an den Festakt lädt die AWO Röchlinghöhe zu einem kleinen Imbiss und gemütlichem Beisammensein vor der Kirche oder bei schlechtem Wetter in den AWO Räumlichkeiten in der Darmstädter Str. 20 ein. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Alle Besucher sind herzlich willkommen. Parkplätze sind in geringer Menge vor Ort vorhanden.

Die Stadt Völklingen dankt den unterstützenden Vereinen und Trägern: Saarwald-Verein e.V., AWO Ortsverein Röchlinghöhe Völklingen und dem Gemeindeteam von St. Konrad. Der Baum wird in diesem Jahr von Automobile Scherer (Vorderster Berg 2, 66333 Völklingen) gespendet.

Die Mehlbeere (Sorbus aria) wurde zum Baum des Jahres 2024 gekürt und steht symbolisch für die Vielfalt und Schönheit unserer heimischen Wälder. Dieser Laubbaum, auch unter dem Namen „Echte Mehlbeere“ bekannt, zeichnet sich durch seine markante Erscheinung aus. Mit ihrer weißlichen Rinde und den dunkelgrünen Blättern prägt die Mehlbeere das Bild der Wälder und ist eine wertvolle Bereicherung für die heimische Flora. Die Mehlbeere ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch ökologisch bedeutend. Ihre Blüten bieten Nahrung für zahlreiche Insekten, während ihre Früchte im Herbst eine wertvolle Nahrungsquelle für Vögel darstellen. Zudem spielt die Mehlbeere eine wichtige Rolle für das ökologische Gleichgewicht der Wälder, indem sie zur Bodenstabilisierung und zur Verbesserung des Mikroklimas beiträgt. PM Stadt

Bleiben Sie informiert!

Tragen Sie sich einfach für unser tägliches Nachrichten-Update ein und verpassen Sie nichts! Kostenlos und unverbindlich - Einfach per Mail!

Wir senden keinen Spam! Unser Newsletter kann Werbung enthalten!
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner