Platzhalter https://www.dachboxverleih.com PlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

Blutspenden dringend benötigt: 30.04.2020 in der Hermann-Neuberger-Halle

#Völklingen. Blutspenden werden auch in Zeiten von Covid-19 dringend gebraucht, denn Chronisch Kranke und Krebspatienten sind auf lebensrettende Blutkonserven angewiesen!

Seniorenbetreuung

Donnerstag, 30.04.2020
15:00-19:00 Uhr
66333 Völklingen-Stadtmitte
Hermann-Neuberger-Halle
Stadionstraße

Hier sind die wichtigsten Infos:

  • auch während eines Kontaktverbots/einer Ausgangssperre dürfen Sie einen Blutspendetermin aufsuchen!
  • eine Testung auf Covid-19 vor oder nach der Blutspende findet NICHT statt!
  • wenn Sie sich in den letzten 4 Wochen im Ausland aufgehalten habe, dürfen Sie NICHT Blut spenden!
  • Begleitpersonen, die kein Blut spenden, dürfen das Spendelokal NICHT betreten!
  • Personen, die Blut spenden wollen, benötigen eine geeignete Mund- und Nasenbedeckung (MN-Bedeckung),
  • damit sie Blut spenden können. Geeignet sind Masken aus dem medizinischen Fachhandel, selbstgenähte Masken oder auch Schals oder Buffs, die den Mund- und Nasenbereich des Trägers abdecken. Falls Blutspender keine geeigneten MN-Bedeckungen zur Verfügung stehen, erhalten sie vor Ort beim Blutspendetermin eine Maske durch die Entnahmemitarbeiter.

Der DRK/BRK Blutspendedienst West informiert unter https://www.blutspendedienst-west.de/corona zum Thema SARS-CoV-2 (Covid-19) und Blutspenden.

Sind Blutspendetermine sicher?

Die DRK/BRK-Blutspendedienste beobachten die Lage rund um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus (Coronavirus SARS-CoV-2) sehr aufmerksam und stehen hierzu in engem Austausch mit den zuständigen Behörden. Die aktuell geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisten einen hohen Schutz für Spender sowie eine hohe Sicherheit für die aus deren Spenden hergestellten Arzneimittel und deren Empfänger.

Aktuelle Sicherheitsmaßnahmen:

  • bei allen spendewilligen Personen wird vor der Anmeldung die Körpertemperatur gemessen. Sollte eine erhöhte Temperatur festgestellt werden (>37,5°), muss die spendewillige Person umgehend das Spendelokal verlassen.
  • alle spendewilligen Personen, die sich in den letzten 2 Wochen im Ausland aufgehalten haben, werden bis auf Weiteres nicht zur Blutspende zugelassen und müssen das Spendelokal verlassen.
  • alle Entnahme-Teams werden mit Gesichtsschilden, MNS-Masken und Plexisglasschilden ausgerüstet.
  • auf allen Termin sind strenge Sicherheitsabstände zwischen den Menschen einzuhalten (min. 1,5m bis 2m)
  • alle spendewilligen Personen, die Anzeichen einer Infektion zeigen oder angeben, sich nicht hundertprozentig gesund zu fühlen, müssen umgehend das Spendelokal verlassen.

Red.
Quellen: Einladung zur Blutspende, https://www.blutspendedienst-west.de/corona

Foto: DRK-Blutspendedienste
Foto: DRK-Blutspendedienste – Das Bild dient der Aufmerksamkeit und zeigt eine Spendensituation ohne SARS-CoV-2-Schutzmaßnahmen

Diesen Beitrag teilen