AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterPlatzhalter Ihre Platzhalter

April April! Neues (Test-)Fahrzeuggespann der Feuerwehr war natürlich nur ein Scherz!

#Völklingen/#Lauterbach. Na? Haben Sie es geglaubt? Oder überhaupt gelesen? Unser Beitrag über ein neues Feuerwehr-Testfahrzeug in Lauterbach ist natürlich ein Aprilscherz. Dennoch gibt es solche Löschanhänger wirklich. Hier ein paar Infos dazu:

Original vs. Aprilfake: Den Anhänger gibt es wirklich!
Original vs. Aprilfake: Den Anhänger gibt es wirklich!
2015 wurde in Rügge nach der Zustimmung des damaligen Bürgermeisters Niko Vogt und der Gemeindevertretung der Gemeinde ein Feuerwehranhänger der FFW Meyn gekauft. Besonders gereizt hat die Rügger Freiwilligen damals wohl der 1000 Liter Wassertank und die übersichtliche Be- und Entladung des Hängers über die rundum vorhandenen Rolltüren. Diverse technische Besonderheiten rundeten die Möglichkeiten des Hängers ab.
Die Kameraden der Feuerwehr Rügge bauten den Anhänger eigenhändig auf die eigenen Bedürfnisse um, wobei man von einigen bevorstehenden Problemen noch nichts ahnen konnte: Die noch nicht Trecker fähige Deichsel stellte die Kameraden vor einige Probleme, so dass man sich nach längerer Diskussion darauf verständigte, ein gebrauchtes Fahrgestell zu erwerben welches alle mit diesem Problem verbunden Schwierigkeiten beseitigte. Fast zwei Jahre lang wurde wöchentlich ein bis zwei Mal am Anhänger geschraubt, gehämmert und geschweist, bis man der Meinung war, dass der Hänger nun seinen aktiven Dienst antreten konnte.

Der Tragkraftspritzenanhänger, kurz  TSA der Freiwilligen Feuerwehr Rügge ist somit real! Eben nur nicht in Völklingen-Lauterbach.

Als Zugfahrzeug dient im Bedarfsfall tatsächlich ein Traktor, für die wenigen Einsätze im kleinen Rügge (ca. 240 Einwohner) im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein ist das vollkommen ausreichend – Im Ernstfall kommt Unterstützung aus den Nachbargemeinden.

Die Ausstattung des Anhängers umfasst laut einem Internetportal für Einsatzfahrzeuge folgendes:

  • Tragkraftspritze PFPN 10-1000 (1.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 1.000 l
  • Schnellangriffseinrichtung mit Hohlstrahlrohr
  • 4 Atemschutzgeräte
  • Saugschläuche
  • B-Schlauchhaspel am Heck
  • B-Schläuche
  • C-Schläuche
  • Strahlrohre
  • Lichtmast
  • Handscheinwerfer
  • Absicherungsmaterial

Alle Personen in unserem Scherz-Artikel sind frei erfunden. Wir danken Achim Braas von der Feuerwehr Rügge für das Foto.

Red.

Diesen Beitrag teilen