Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

B 51 zwischen Völklingen und Luisenthal wird saniert

#Völklingen/#Luisenthal. Ab kommende Woche Montag wird Völklingen zum Nadelöhr: Die Bundesstraße 51 wird ab Montag, 19. August, zwischen Völklingen und Luisenthal saniert. Nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau ist die auf neun Monate angelegte Maßnahme in mehrere Bauabschnitte unterteilt.

Seniorenbetreuung

Die Arbeiten sollen zeitgleich in Völklingen und Luisenthal beginnen. Der erste Bauabschnitt wird auf der Bismarckstraße etwa 50 Meter vor der Einmündung Beethovenstraße beginnen und wird sich in Richtung Luisenthal bis in Höhe des Globus-Marktes erstrecken.

Umleitungen in Völklingen geplant

Zunächst wird die Straße nur halbseitig gesperrt, Ampelanlagen regeln den Verkehr. Die Rinnenplatten und Regenabläufe werden in dieser Zeit ersetzt.

In den ersten beiden Tagen ist der Austausch von Rinnenplatten und Regenabläufen vorgesehen. Dazu wird die Straße halbseitig gesperrt, eine Ampelanlage regelt den Verkehr.

Danach wird ab der Einmündung Bismarckstraße in die B 51 eine Einbahnreglung in Richtung Bous eingerichtet. Der Verkehr in Richtung Luisenthal wird innerörtlich über die Hofstattstraße umgeleitet.
Nach Fertigstellung der Fahrbahnseite auf der Richtungsfahrbahn Luisenthal wird die Einbahnreglung gedreht. Der Verkehr fließt dann in Richtung Saarbrücken. Der Verkehr Richtung Bous wird innerörtlich umgeleitet. Die Bauzeit für diese Maßnahmen beträgt ca. 3 Wochen.

Auch die Straße des 13. Januar in Luisenthal betroffen

Der erste Bauabschnitt in Luisenthal betrifft ab 19.8. die Straße des 13. Januar von der Einmündung Talstraße bis ca. 50 Meter hinter Einmündung In der Pottaschdell. Auch hier werden auch zunächst unter halbseitiger Sperrung mit Ampelreglung Rinnenplatten und Regenabläufe erneuert. Dafür ist eine Bauzeit von ca. 2 Wochen vorgesehen.

Anschließend wird die Asphaltdecke unter Vollsperrung erneuert. Der Verkehr wird dann bereits auf der Karolingerstraße in Völklingen zur A 620, dort bis zur Ausfahrt Klarenthal und auf der Bahnhofstraße zurück zur Straße des 13. Januar umgeleitet. Die Gegenrichtung ist entsprechend ausgeschildert. Die Vollsperrung wird an drei Tagen über ein Wochenende eingerichtet. Zum konkreten Termin folgt eine separate Meldung durch den Landesbetriebs für Straßenbau.

ÖPNV betroffen

Die Baumaßnahme wurde den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs im Vorfeld angekündigt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Informationen über Fahrplan- und Streckenänderungen erhalten ÖPNV-Nutzer bei den Linienbetreibern Saarmobil, Lay Reisen und Stadtwerke Völklingen.

Die Ausführungszeiten können sich bei ungeeigneter Witterung verlängern.

Der LfS rechnet während der Hauptverkehrszeiten mit erheblichen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, absehbare  Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen, auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen oder mehr Fahrzeit einzuplanen.

Zu den weiteren Bauabschnitte verspricht der Landesbetriebs für Straßenbau Updates. PM Landesbetriebs für Straßenbau

Diesen Beitrag teilen