AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Zukunftswerkstatt Nördliche Innenstadt ist gestartet

#Völklingen. Zur Auftaktveranstaltung der #Zukunftswerkstatt „Nördliche Innenstadt“ begrüßte Oberbürgermeister Klaus Lorig im Festsaal des Alten Rathauses etwa 30 Akteure aus Quartiersbewohnerschaft, ortsansässigen Einrichtungen, #Politik und #Verwaltung, die an einer #Verbesserung und #Stabilisierung der nördlichen #Innenstadt interessiert sind.

Zukunftswerkstatz
Zukunftswerkstatz Nördliche Innenstadt – Foto: Stadt VK

In seiner Begrüßungsrede erläuterte Lorig die städtebaulichen Aktivitäten seit der Erweiterung des Programmgebietes auf die Innenstadt im Jahr 2007 und verwies auf die in der aktuellen Fortschreibung des Integrierten Entwicklungskonzeptes ausgearbeitete Exit-Strategie vor dem Hintergrund des nun auslaufenden Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“. Darin enthalten ist unter anderem die Empfehlung, für das besagte Quartier neue Städtebaufördermittel zu beantragen. Voraussetzung für einen Neuantrag beim derzeit zuständigen Ministerium für Inneres ist ein integriertes, speziell auf das Gebiet abgestimmtes, städtebauliches Entwicklungskonzept, das in den kommenden Monaten gemeinsam mit den Akteuren erarbeitet werden soll. Anregungen und Vorschläge aus der Zukunftswerkstatt sollen in das Entwicklungskonzept einfließen.


Anzeige:


Anknüpfend an die Quartiersversammlung im vergangenen Jahr werden nun im Rahmen von insgesamt vier Workshops intensiv die Vorzüge und Defizite des Quartiers diskutiert, nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht und konkrete Projektvorschläge ausgearbeitet.

In der Auftaktveranstaltung wurden von den Bewohnern die kurzen, fußläufig erreichbaren Wege zu öffentlichen bzw. sozialen Einrichtungen und das vielfältige Angebot von Dienstleistern und Nahversorgern als positive Merkmale für das Quartier genannt. Dem gegenüber stehen eine verbesserungswürdige Gestaltung des öffentlichen Raumes in Bezug auf Aufenthalt und Verkehr sowie eine bisweilen veraltete, aber ortsbildprägende und erhaltenswerte Bausubstanz.

Ideen und Verbesserungsvorschläge wurden gesammelt und erste Projektideen formuliert. Moderiert wurde die Auftaktveranstaltung von Frau Schorstein (GIU mbH Saarbrücken).

Wichtig war den Teilnehmenden, dass man sich im Rahmen der anstehenden Workshops nicht nur auf allgemeine Themen wie Müllbeseitigung und Sauberkeit beschränkt, sondern tatsächlich den speziell für das Gebiet notwendigen Bedarf erkennt und bearbeitet.

Der erste Workshop mit dem Thema „Städtebau und Stadtbild“ findet am Dienstag , dem 19. November 2013, um 18.30 Uhr im Stadtteiltreff Völklingen in der Bismarckstraße 20 statt. Interessierte, die jetzt nicht an der Auftaktveranstaltung teilgenommen haben, können trotzdem gerne an den Workshops mitarbeiten.

Fragen und Anregungen können gerne bei der Stadtteilmanagerin, Anke Klein-Brauer, Tel.: 06898/13-2462 vorgetragen werden.

(PM Stadt VK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.