Petra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalterSWAD AnzeigeSWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Weitere 11 Ehrenamtskarten im Regionalverband ausgehändigt

#Regionalverband/#Völklingen. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo hat im Rahmen einer Feierstunde am Montag, den 5. Oktober, elf Ehrenamtskarten an engagierte Bürgerinnen und Bürger aus acht verschiedenen Städten und Gemeinden des Regionalverbands ausgehändigt. Insgesamt waren rund 30 Gäste in den Kleinen Saal des Saarbrücker Schlosses gekommen. Darunter war auch der Jubiläumskarteninhaber Willi Dittgen aus Riegelsberg. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo hatte dem 73-Jährigen die 100. Ehrenamtskarte bereits in den Räumen des Migrationsdienstes des Caritasverbandes für Saarbrücken und Umgebung e.V. ausgehändigt, für den Willi Dittgen seit 2007 als ehrenamtlicher Sprachpate tätig ist.

BU:11 Bürgerinnen und Bürger erhielten ihre Ehrenamtskarte direkt aus den Händen von Regionalverbandsdirektor Peter Gillo (l.) und Dezernent Arnold Jungmann (2.v.r.), daneben Dirk Sold (2.v.l.) und Marianne Hurth (r.) von der Ehrenamtsbörse des Regionalverbandes, Foto: Christof Kiefer
BU:11 Bürgerinnen und Bürger erhielten ihre Ehrenamtskarte direkt aus den Händen von Regionalverbandsdirektor Peter Gillo (l.) und Dezernent Arnold Jungmann (2.v.r.), daneben Dirk Sold (2.v.l.) und Marianne Hurth (r.) von der Ehrenamtsbörse des Regionalverbandes, Foto: Christof Kiefer


Anzeige:


Regionalverbandsdirektor Peter Gillo bedankte sich bei allen anwesenden Inhabern der Ehrenamtskarte im Regionalverband: „Jeder ehrenamtlich Tätige ist für unsere Gesellschaft enorm wichtig. Die Ehrenamtskarte ist Ausdruck der Dankbarkeit für ihr Engagement.“ Im Laufe der Ausgabefeier im Kleinen Saal des Saarbrücker Schlosses stellten alle neuen Karteninhaber in lebhaften Dialogen mit Peter Gillo ihre jeweiligen ehrenamtlichen Tätigkeitsfelder vor. Vom Sportverein und der Jugendarbeit, über die Seelsorge und den Einsatz für Aphasiker bis hin zum Engagement im Sicherheitsbeirat oder bei den SaarLandFrauen war alles dabei. Im Einzelnen haben die Ehrenamtskarte erhalten: Renate Baltes aus Püttlingen, Markus Brust aus Sulzbach, Willi Dittgen aus Riegelsberg, Dr. Gregor Kipper aus Quierschied, Ingo Kroker aus Saarbrücken, Linda Lies aus Sulzbach, Werner Michaltzik aus Völklingen, Ralf Piro aus Quierschied, Silke Reiner aus Großrosseln, Isabel Schiliro aus Großrosseln und Carsten Thewes aus Friedrichsthal.

Die Ehrenamtskarte versteht sich als besondere Form der Anerkennung des Ehrenamtes und als Dankeschön gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern. Seit der Regionalverband im Januar 2014 einen entsprechenden Kooperationsvertrag mit der Landesregierung abgeschlossen hatte, sind 106 gültige Anträge aus allen zehn regionalverbandsangehörigen Städten und Gemeinden beim Gesundheitsamt des Regionalverbandes eingereicht worden. Ein Drittel aller Anträge kamen von Ehrenamtlichen aus Saarbrücken. Auch aus Sulzbach und Friedrichsthal kommen besonders viele Karteninhaber. Die Ehrenamtskarte kann nur erhalten, wer sich seit mindesten fünf Jahren mindestens 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagiert und für sein Engagement kein regelmäßiges Entgelt oder Honorar erhält. Die Karteninhaber erhalten attraktive Vergünstigungen bei zahlreichen öffentlichen und privaten Einrichtungen im gesamten Saarland. Der Antrag auf Vergabe der Ehrenamtskarte kann im Internet heruntergeladen werden. Weitere Infos und Bildergalerien unter www.rvsbr.de/Ehrenamtskarte.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Regionalverband Saarbrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.