Globus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VlklingenGlobusDRK AnzeigeDRK VlklingenDRK

Völklinger Tierschützer zu Gesprächen im Neuen Rathaus

#Völklingen. Mitglieder des Tierschutzverein Völklingen sind zu einem Gedankenaustausch mit Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt im Neuen Rathaus zusammengetroffen.  Dabei erläuterten Sarah Kindel und Christina Maas als erste und zweite Vorsitzende die derzeitige Lage des Vereins.


Schwerpunkt der Arbeit seien derzeit ausgesetzte Katzen, die direkt an Mitglieder des Vereins nach Hause vermittelt werden. Der Tierschutzverein Völklingen sei mit seiner Arbeit auf Spenden angewiesen, erklärten die Vereinsvertreterinnen. Diese seien weiterhin willkommen und notwendig, um die umfangreiche Arbeit gewährleisten zu können.

Die Stadt Völklingen, die die Arbeit des Tierschutzvereins unterstützt, arbeitet mit diesem im Bereich von Fundhunden zusammen. Ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der auch Mitglied im Verein ist, nimmt sich  diesem Thema an.

Gespräch im Neuen Rathaus zum Thema Tierschutz: Kevin Hewer (Bürgerbüro), Christina Maas (2. Vors. Tierschutzverein), Oberbürgermeisterin Christiane Blatt, Sarah Kindel (1. Vors.Tierschutzverein), Manuela Maas (Ortspolizeibehörde) Foto: Lars Hüsslein
Gespräch im Neuen Rathaus zum Thema Tierschutz: Kevin Hewer (Bürgerbüro), Christina Maas (2. Vors. Tierschutzverein), Oberbürgermeisterin Christiane Blatt, Sarah Kindel (1. Vors.Tierschutzverein), Manuela Maas (Ortspolizeibehörde) Foto: Lars Hüsslein

Ein Problem für die Tierschutzarbeit ist nach den Angaben von Sarah Kindel das Fehlen einer festen Anlaufstelle. Eine solche könne die Arbeit erleichtern, meinten die Vertreterinnen des Vereins.

In dem Gespräch wurde auch auf dubiose Machenschaften von selbsternannten Organisationen hingewiesen, die sich angeblich um ausgesetzte Tiere kümmerten. Hier waren sich die GesprächspartnerInnen einig, dass in Völklingen als seriöser Ansprechpartner lediglich der Tierschutzverein Völklingen in Frage kommt.

Oberbürgermeisterin Christiane Blatt dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins für die geleistete Arbeit: „Ich darf mich ganz herzlich bedanken. Ihr Engagement ist nicht selbstverständlich und sollte aus meiner Sicht von seiten der Gesellschaft insgesamt mehr gewürdigt werden.“

Der Tierschutzverein Völklingen ist unter der Telefonnummer 06834/6909575 erreichbar.
PM Stadt VKL