AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Verkehrsunfäll am Dienstag

#Völklingen/Ludweiler. Am Dienstagmorgen gegen 08:40 Uhr musste die A 620 kurz hinter der Anschlussstelle Wadgassen in Fahrtrichtung Saarlouis aufgrund eines Verkehrsunfalls kurzfristig gesperrt werden. Eine 29-jährige Frau aus Völklingen befuhr mit ihrem Fahrzeug den linken Fahrstreifen. Kurz hinter der Anschlussstelle Wadgassen verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam ins Schleudern und kollidierte in der Folge frontal mit der Mittelschutzplanke.

Es bildete sich ein langer Rückstau - wer nach Saarlouis wollte musste geduldig sein (Foto: Avenia)
Unfälle auf der A620 haben meist einen langen Stau auf der Autobahn und den Umgehungsstraßen zur Folge (Symboloto: Avenia)

Das Fahrzeug, ein schwarzer Toyota Corolla, kommt mittig der beiden Fahrbahnen in Fahrtrichtung Völklingen zum Stehen. Der PKW wurde durch den Zusammenprall mit der Schutzplanke im Frontbereich vollständig zerstört, die Mittelschutzplanke wurde über 20 Meter eingedellt. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Die 29-jährige erlitt nach ersten Befunden eine Gehirnerschütterung und wurde vorsorglich ins Marienhaus Klinikum Saarlouis verbracht.

Etwas später, gegen 9 Uhr, wurden in der Hugenottenstraße drei geparkte Fahrzeuge beschädigt. Ein 81-jähriger Mann aus Völklingen befuhr mit seinem PKW die Hugenottenstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug und kollidierte mit den drei geparkten Fahrzeugen. Der Unfallverursacher selbst wurde hierbei verletzt, als er bei dem Aufprall mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe stieß. Es entstand erheblicher Sachschaden in bislang noch nicht bekannter Höhe.