AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterDRK AnzeigeDRK VlklingenDRK

Verfolgungsfahrt nach vorausgegangener Verkehrsunfallflucht

#Völklingen. Nachdem es am Sonntag um 03:00 Uhr auf der #A620 in Richtung Völklingen zu einem #Verkehrsunfall gekommen war bei dem ein Pkw in die Leitplanken fuhr und der Fahrzeugführer sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte, wurde ein Pkw auf den die Beschreibung zutraf um 03:15 Uhr von einer Streifwagenbesatzung in Völklingen gesichtet.

Polizei im Einsatz - Symbolbild

Versuche das Fahrzeug anzuhalten scheiterten, da sich der Pkw-Führer sämtlichen Anhaltezeichen widersetzte und mit seinem Auto vor der Polizei flüchtete. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit von bis zu 140 km/h (innerorts) flüchtete er in Richtung Püttlingen, wo er nach geraumer Zeit schließlich gestellt werden konnte.
Wie sich herausstellte war der 40-jährige Püttlinger stark alkoholisiert, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.
Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, sowie Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

(Presse-Foto-Service/Polizei)