Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Verbraucherschutzminister Jost warnt Gewerbetreibende vor Abzocke durch fragwürdige Branchenverzeichnisse

#Saarland. „Diese dubiosen Machenschaften erfolgen in der Regel immer nach dem gleichen Schema“, erklärt Verbraucherschutzminister Reinhold Jost. Betrieben oder Handwerkern würden behördlich anmutende Formulare zugesandt. Dass solche Schreiben nicht von einer staatlichen Behörde kommen, werde oftmals zu spät erkannt.

Jüngstes Beispiel ist ein Unternehmen, das sich „Gewerberegistrat“ nennt. Dieses Unternehmen verschickt Schreiben, in denen es die Adressaten auffordert, fehlende Daten zu ergänzen und ein vorgefertigtes Formular zurückzusenden. Dass dabei Kosten entstehen und man mit der Unterschrift einen  zweijährigen Vertrag abschließt, steht nur im Kleingedruckten. Schrift, Briefkopf und Aufmachung der Schreiben sind behördlichen Schreiben nachempfunden. So findet sich unter der Überschrift des Unternehmens „Gewerberegistrat“ ein Wappen, das an den Berliner Bären erinnert, und darunter die Bezeichnung „Abteilung: Registratur“.  „Gewerbetreibende sollten solche Formulare keinesfalls ausfüllen oder unterschreiben. Oftmals verstecken sich dahinter unseriöse Geschäftspraktiken“, warnt Minister Jost.


Anzeige:


Betroffene können sich bei Fragen an das Justiziariat der Handwerkskammer des Saarlandes, Tel.: 0681/ 5809-0, wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.