Globus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobusDRK AnzeigeDRK VölklingenDRK

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband und dem Saarland

63 neue bestätigte Coronafälle – Inzidenz laut RKI drei Tage in Folge über 165



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


#Regionalverband. Die vom Robert-Koch-Institut ausgewiesene 7-Tage-Inzidenz für den Regionalverband Saarbrücken hat mit einem Wert von 167,6 bereits zum dritten Mal in Folge die Schwelle von 165 überschritten. Das hat das zuständige Gesundheitsministerium heute festgestellt. Nach den Vorgaben der „Bundes-Notbremse“ müssen daher Schulen und Kitas sowie die Kindertagespflege zum 3. Mai auf Distanzunterricht und Notbetreuung umstellen. Ausnahmeregelungen gibt es für Förderschulen und Abschlussklassen. Weiterführende Informationen unter corona.saarland.de/schule-faq.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 63 neue Coronafälle (Stand 30. April, 16 Uhr). Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner wird damit nach internen Berechnungen auf 164,9 sinken. Maßgeblich für die weiteren Maßnahmen sind jedoch die Zahlen, die vom RKI am Folgetag veröffentlicht werden. Diese können aus unterschiedlichen Gründen von den internen Berechnungen abweichen und werden am Samstag vermutlich weiterhin leicht über der 165er-Marke liegen.



Werbeanzeige:


 

88 Personen konnten heute als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 1.136 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 731 in Saarbrücken, 148 in Völklingen, 48 in Riegelsberg, 40 in Heusweiler, 37 in Sulzbach, 36 in Quierschied, 30 in Püttlingen, 25 in Großrosseln, 21 in Friedrichsthal und 20 in Kleinblittersdorf. Bei 76 der in den vergangenen Tagen positiv getesteten Personen aus dem Regionalverband wurde die britische Coronavirus-Variante festgestellt. Insgesamt wurde auf dem Gebiet des Regionalverbands Saarbrücken bislang 1.973 Mal die britische und 187 Mal die südafrikanische/brasilianische Variante nachgewiesen.

 



Werbeanzeige:


Insgesamt liegen im Regionalverband 14.333 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 8.049 auf die Landeshauptstadt und 6.284 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 12.736 Personen. Die Anzahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, steigt auf 461.

 

Impfzentrum Saarland-Süd

Im Impfzentrum des Regionalverbandes sind bis einschließlich Donnerstag, den 29. April, insgesamt rund 113.000 Impfdosen verabreicht worden, darunter 30.000 Zweitimpfungen. In 89 Prozent der Fälle wurde der Impfstoff von BioNTech/Pfizer verimpft, in 11 Prozent der Impfstoff von AstraZeneca.

 

Kontakt und weitere Informationen

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat ein Info-Telefon eingerichtet. Sie erreichen es unter der Nummer 0681 506-5305 montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr. Weitere Infos unter www.regionalverband.de/corona.

 

Verteilung der Erkrankungsfälle auf die zehn Städte und Gemeinden:

 

Stadt/Gemeinde Fälle summiert Aktuell Infizierte
Friedrichsthal 306 21
Großrosseln 299 25
Heusweiler 686 40
Kleinblittersdorf 612 20
Püttlingen 701 30
Quierschied 479 36
Riegelsberg 594 48
Saarbrücken 8049 731
Sulzbach 558 37
Völklingen 2049 148
Summe 14333 1136

 

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland nach Angaben des RKI um 255 auf insgesamt 37.234

Zahlen des Robert-Koch-Instituts (Stand: 01.05.2021 – 03:10 Uhr)

  Jemals bestätigte Fälle Neue Fälle seit letzter Meldung 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner
Saarland 37.473 239 141,4
Regionalverband

Saarbrücken

14.284 63 165,8
Landkreis

Merzig-Wadern

3.201 28 111,4
Landkreis

Neunkirchen

5.032 45 170,5
Landkreis

Saarlouis

7.697 67 142,0
Saarpfalz-Kreis 4.256 23 97,8
Landkreis

St. Wendel

3.003 13 110,3

 

Zahlen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

(Stand: 30.04.2021 / 16:00 Uhr)

  Jemals bestätigte Fälle Neue Fälle seit letzter Meldung 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner
Saarland 37.478 241 151,6
Regionalverband

Saarbrücken

14.333 63 164,9
Landkreis

Merzig-Wadern

3.133 28 123,6
Landkreis

Neunkirchen

5.010 45 169,9
Landkreis

Saarlouis

7.697 69 172,1
Saarpfalz-Kreis 4.298 23 121,3
Landkreis

St. Wendel

3.007 13 110,7

 

Die Zahl der Todesfälle steigt auf 973, die Zahl der Geheilten auf 33.417. Derzeit gelten 3.088 Personen als aktiv infiziert.

Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 163 stationär behandelt – 60 davon intensivmedizinisch (Stand 30.04.2021 / 00:01 Uhr).

Wichtige Information:

Bei der Übermittlung der Fälle von den Gesundheitsämtern über die zuständigen Landesbehörden bis ans RKI kommt es zu einem Melde- und Übermittlungsverzug von einigen Tagen, sowohl bei den reinen Fallzahlen als auch bei den 7-Tage-Inzidenzen. Die Differenzen ergeben sich außerdem durch unterschiedliche Erhebungszeiten sowie verschiedene Übermittlungswege. COVID-19-Fälle, die die Falldefinition des RKI erfüllen, müssen vom zuständigen Gesundheitsamt spätestens am nächsten Arbeitstag elektronisch an die zuständige Landesbehörde und seitens der Landeskompetenzzentrum Infektionsepidemiologie (LKI) spätestens am nächsten Arbeitstag an das RKI anonymisiert übermittelt werden.

Grundlage für die Fallzahlen des RKI sind die Meldungen der Gesundheitsämter bis 0 Uhr des Vortages. Grundlage für die Fallzahlen des MSGFF sind die Meldungen bis 16 Uhr des Vortages. Es handelt sich bei allen übermittelten Zahlen um einen aktuellen und vorläufigen Datenstand. Änderungen sind vorbehalten. Das MSGFF weist ausdrücklich darauf hin, dass für die geltenden Maßnahmen der Bundesnotbremse die seitens des RKI veröffentlichten Zahlen grundlegend sind.

PM RVSB/Land

Diesen Beitrag teilen