AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterLitzenburger AnzeigeLitzenburger MalerbetriebPlatzhalter

Stadtrat beschließt Änderung der Parkgebührenordnung ­– Stadt Völklingen führt das Handyparken ein

#Völklingen. Im Rahmen der Sitzung am 29. April in der Hermann-Neuberger-Halle hat der Völklinger Stadtrat die Änderung der Gebührenordnung zur Erhebung von Parkgebühren im Stadtbereich beschlossen. Dabei profitieren unter anderem Kurzparker in der City-Tiefgarage oder Kursteilnehmer der Volkshochschule. Des Weiteren wird in Kürze das Handyparken in Völklingen eingeführt, welches Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, die Parkzeit statt durch Lösen eines Papiertickets am Parkscheinautomaten durch Abbuchung im Rahmen einer Smartphone-App oder per SMS zu buchen.



Werbeanzeige:
Seniorenbetreuung


Wie der Stadtrat am vergangenen Donnerstagabend auf Vorschlag der Stadtverwaltung beschloss, wird die Parkgebühr in der City-Tiefgarage pro angefangene 30 Minuten von 0,75 Euro auf 0,70 Euro reduziert, sie beträgt jedoch höchstens 12 Euro pro Tag. Außerdem es wird möglich sein, rund um die Uhr aus der City-Tiefgarage auszufahren. „Ich begrüße es, dass der Stadtrat dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt ist. So kann die City-Tiefgarage zukünftig auch in den Abendstunden genutzt werden, was zum Beispiel das Besuchen von Veranstaltungen oder der Gastronomie ermöglicht“, ergänzt Oberbürgermeisterin Christiane Blatt.

Zudem erhalten Kursteilnehmer*innen der Volkshochschule (VHS) der Stadt Völklingen einen Rabatt in Höhe von 1,00 € auf das jeweilige Parkticket. PM Stadt

 



Werbeanzeige:


Diesen Beitrag teilen