Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Stadtrat muss sich wieder mit CityCenter beschäftigen

Völklingen. Schon am 2. April des vergangenen Jahres sollten die Bagger am ehemaligen Kaufhof-Gebäude und im Umfeld des Völklinger CityCenters starten. Damals war der Start für Mitte des kommenden Juni vorgesehen. Am 16. Juni beschäftigen sich nun die zuständigen Ausschüsse des Völklinger Stadtrates in einer nicht öffentlichen Sitzung in der Kulturhalle Wehrden erneut mit dem Bauprojekt.

Abrissarbeiten am Kaufhof-Querriegel
Abrissarbeiten am Kaufhof-Querriegel
Foto: Andreas Hell


Nach die Immobiliengesellschaft GWB einen Insolvenzantrag gestellt hatte, hatte die Main Asset GmbH im Auftrag der internationalen Fondsgesellschaft Patron Dieter II das City-Center-Projekt übernommen. Geschäftsführer Thorsten Vogt wird für die Sitzung im Juni erwartet, Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU) hat nach eigenen Angaben selbst bisher nur in Umrissen erfahren, der neue Investor plant. Lorig gegenüber der Saarbrücker Zeitung: „Er muss umplanen und es kommt wahrscheinlich zu einer Reduzierung der Verkaufsfläche.“ Ursprünglich waren 8500 m² geplant.


Anzeige:


Desweiteren begründet Lorig die geheimhaltung der Sitzung, er geht davon aus es wird über zukünftige Mieter gesprochen. Anschließend gibt er gerne Auskunft. SPD-Fraktionschef Erik Kuhn hat lt. „SZ“ bereits beim Investor ein klares Zeitlimit angemahnt und ein „City-Center light“ ausgeschlossen.

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen