Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

SPD Fraktion fordert eine bessere Parksituation in der Innenstadt

#Völklingen. Nachdem die City-Tiefgarage wegen Sanierung geschlossen wurde, fordert die SPD Ratsfraktion endlich eine Regulierung der Parkraumsituation in der Innenstadt. Die wilden Parkplätze auf dem Platz des ehemaligen Kaufhof-Querriegels und vor den Kaufhofarkaden müssen provisorisch ausgewiesen und mittels Parkscheinautomat als Kurzzeitparkplätze über Sommer nutzbar werden.

„Wir müssen alles tun, damit uns die treuen Kunden der Völklinger Einzelhändler und Dienstleister nicht davonlaufen,“ fordert Fraktionschef Erik Kuhn. „und wenn wir im Sommer City-Open-Airs anbieten, müssen wir den Besuchern auch ausreichend Parkplatz zur Verfügung stellen. Die wilde Parkmentalität darf nicht zur Regel werden, weil das alle machen und sich niemand dran stört. Warum sollte dann noch jemand einen Cent in die Parkscheinautomaten werfen?“


Anzeige:


Auch die Situation vor der Stadtsparkasse und in der Forbacher Passage muss besser ausgewiesen und konsequenter überwacht werden. Unberechtigtes Einfahren in die Fußgängerzone muss unterbunden werden. „Dass die teure Polleranlage nicht funktioniert und sich niemand drum kümmert, ist völlig inakzeptabel“, so der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion Wolfried Willeke.

Die Stadtverwaltung muss zusätzlich erkunden, wo weitere Parkräume als Ausweichmöglichkeit kurzfristig nutzbar wären, z.B. der Platz des ehemaligen Martin-Luther-Hauses in der Poststraße oder die Plätze hinter dem Casino, die jetzt der Stadt gehören.

„Wir müssen alles tun, damit uns die treuen Kunden der Völklinger Einzelhändler und Dienstleister nicht davonlaufen," fordert Fraktionschef Erik Kuhn. (Foto: SPD Fraktion Völklingen)
„Wir müssen alles tun, damit uns die treuen Kunden der Völklinger Einzelhändler und Dienstleister nicht davonlaufen,“ fordert Fraktionschef Erik Kuhn. (Foto: SPD Fraktion Völklingen)

Erik Kuhn konstatiert: „Wir haben den OB wiederholt aufgefordert, die Innenstadt zur Chefsache zu machen. Indem er jedoch selbst in Wild-West-Manier im absoluten Halteverbot parkt, beweist er, dass er Völklingen innerlich abgeschrieben hat. Mit einem OB Lorig kommt Völklingen nicht mehr auf die Füße!“

Ein Gedanke zu „SPD Fraktion fordert eine bessere Parksituation in der Innenstadt

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung* der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (*in Form von Klicken auf weiteren Inhalt oder den Klick auf "Akzeptieren") Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen