Rechtsanwalt AnzeigeRechtsanwaltkanzlei Sellen V”lklingenPlatzhalterSWAD AnzeigeSWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Sonntagsführung zur „UrbanArt Biennale® 2015“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

#Völklingen. Am Sonntag, dem 15. November 2015, endet die „UrbanArt Biennale® 2015“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Im letzten Ausstellungsmonat bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ab Sonntag, dem 11. Oktober 2015, jeden Sonntag eine öffentliche Führung zur „UrbanArt Biennale® 2015“ an. Besucherbegleiter des Weltkulturerbes Völklinger Hütte erklären die Hintergründe der Kunst, die sich aus dem Graffiti entwickelt hat. Die Führungen starten jeweils um 11.30 Uhr. Sie sind im normalen Eintrittspreis in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte enthalten.

Ludo: Tree of life, 2015 Kunstwerk der "UrbanArt Biennale® 2015" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte Ort: Kohleturm im Industrie-Landschaftsgarten "Das Paradies" des Weltkulturerbes Völklinger Hütte Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Hans-Georg Merkel
Ludo: Tree of life, 2015
Kunstwerk der „UrbanArt Biennale® 2015“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Ort: Kohleturm im Industrie-Landschaftsgarten „Das Paradies“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte
Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Hans-Georg Merkel


Anzeige:


Die „UrbanArt Biennale®“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist eine der größten und bedeutendsten Werkschauen zur Urban Art in Europa. Alle zwei Jahre zeigt das Europäische Zentrum für Kunst und Industriekultur die entscheidenden Positionen und zeitgenössischen Entwicklungen dieser jungen Kunst des 21. Jahrhunderts. Die „UrbanArt Biennale® 2015“  verbindet die Ausstellung in der Möllerhalle mit ortsfesten Kunstinstallationen zu einem 100.000 Quadratmeter großen Parcours im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Sie umfasst 120 Kunstwerke von 80 Künstlern aus 6 Kontinenten.

Die „UrbanArt Biennale® 2015“ ist auf ein großes nationales und internationales Interesse gestoßen. Internationale Nachrichtenagenturen wie Agence France-Presse und Associated Press und Medien wie das nationale Morgenmagazin von France 2, das „ARTE Journal“ oder das ARD-Nachtmagazin berichteten aus Völklingen. Die Pariser Fachzeitschrift „GraffitiArt“ empfahl die „UrbanArt Biennale® 2015“ in ihrem Frühjahrsheft als eine von vier internationalen Ausstellungen – „expositions incontournables“ -, die man unbedingt gesehen haben muss.

Zur „UrbanArt Biennale® 2015“ ist ein ausführliches Katalogbuch (240 Seiten, vierfarbig, 27.50 Euro, Edition Völklinger Hütte im Wunderhorn Verlag Heidelberg) erschienen, das auch die Installationen des „UrbanArt Parcours“ enthält.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.