AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Sicherheitsbeirat übergibt 500 Warnwesten an 10 Kindergärten

#Völklingen. Zum zweiten Mal nach 2013 leistet der Sicherheitsbeirat Völklingen seinen Beitrag zur Verkehrs-sicherheit von Kindern. Im Beisein von Oberbürgermeisterin Christiane Blatt übergab der Ideengeber und Projektleiter Horst Reitler dem städtischen Kindergarten in Ludweiler knallgelbe Warnwesten mit reflektierenden Streifen auf Vorder- und Rückseite für alle Buben und Mädchen sowie für die Erzieherinnen. Bei der Übergabe waren auch Vertreter der Fa. TSG aus Völklingen-Wehr-den, deren Geschäftsführer, Hr. Griemsmann, sich, als er von der Aktion aus der Presse erfuhr, spontan bereit erklärt hat, die Kosten für alle 500 Warnwesten für die Völklinger Kindergärten zu übernehmen. In Vertretung seines Geschäftsführers wies Herr Burg darauf hin, dass es für die Mitarbeiter seiner Tiefbaufirma eine Selbstverständlichkeit und ein Sicherheitsgewinn sei, während der Arbeit im Straßenverkehr Warnwesten zu tragen.

Die strahlenden Kinder im städtischen Kindergarten Ludweiler mit stehend von links: Hr. Michaltzik, Hr. Reitler (Sicherheitsbeirat Völklingen), Oberbürgermeisterin Fr. Blatt, Fr. Agostini und Hr. Burg (Fa. TSG), Fr. Siffrin (Leiterin des KiGa), Hr. Vitello (Ortsrat Ludweiler)
Die strahlenden Kinder im städtischen Kindergarten Ludweiler mit
stehend von links: Hr. Michaltzik, Hr. Reitler (Sicherheitsbeirat Völklingen), Oberbürgermeisterin Fr. Blatt, Fr. Agostini und Hr. Burg (Fa. TSG), Fr. Siffrin (Leiterin des KiGa), Hr. Vitello (Ortsrat Ludweiler)

Insofern könne er den Kindergärten nur empfehlen, darauf zu achten, dass die Kindergartenkinder bei ihren Ausflügen im öffentlichen Verkehrsraum die auffälligen Warnwesten tragen. Oberbürgermeisterin Blatt bedankte sich beim Sicherheitsbeirat für die zweite Auflage der Aktion, die dem Auftrag des Beirates gerecht werde, und verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass bei einer Abfrage im nächsten Jahr auch die Kinder-gärten, die sich noch nicht an der Aktion beteiligt haben, ihren Bedarf anmelden. Die Kindergarten-kinder strahlten bei der Übergabe mit dem Reflexstreifen auf den Warnwesten um die Wette. PM Sicherheitsbeitrat