Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterSchiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalter

Sebastian Buhl verlängert: 14. Jahr bei Röchling Völklingen!

#Völklingen. Er war der Held der Relegation zur Regionalliga, ist ein SV Röchling Urgestein und bleibt dem Verein ein weiteres Jahr treu: Sebastian Buhl. Der 31-Jährige hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr beim SV Röchling Völklingen 06 verlängert. „Wir freuen uns, dass Sebastian Buhl damit in sein 14. Jahr bei uns geht. Was in der heutigen schnelllebigen Zeit ganz außergewöhnlich ist.“, freut sich Geschäftsführer Wolfgang Brenner.

Seniorenbetreuung
Röchling-Torwart Buhl hielt schon gegen Bissingen Völklingen im Rennen (Foto: Hell)
Röchling-Torwart Buhl hielt für den SVR den Aufstieg in die Regionalliga fest (Foto: Hell/Archiv)

Neben Buhl haben auch die Spieler Lars Birster, 22 Jahre, Marius Schley, 23 Jahre und Jonas Weber, 22 Jahre ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert. Nachdem im Vorfeld bereits die Spieler Nico Zimmermann, Julien Erhardt, Jannik Messner und Kevin Saks, Philip Mandla ihre Verträge verlängert haben bzw. noch vertraglich gebunden sind, ist dies ein weiterer Schritt auf dem Weg, zur kommenden Saison ein schlagkräftiges Team aufzubauen.

Nico Zimmermann in einer ungewohnten Rolle: Er vertritt Coach Günter Erhardt an der Seitenlinie (Foto: Hell)
Nico Zimmermann  an der Seitenlinie (Foto: Hell/Archiv)

Des Weiteren freut es den Völklinger auch, dass sie in der neuen Spielzeit die Spieler Niclas Judith, 23 Jahre vom VfB Dillingen und Timo Wagner, 19 Jahre vom 1. FC Saarbrücken für sich gewinnen konnten. „Wir sind überzeugt, dass sie mit uns gemeinsam den nächsten Schritt in ihrer sportlichen Entwicklung nehmen und uns auch verstärken werden. Auch wechseln aus unserer A-Jugend Nils Feht, Tim Rodenbusch und Elias Baldauf in den Bereich der Aktiven.“, berichtet Brenner.

Trainingsbetrieb für die Jugend wird wieder aufgenommen

Des Weiteren teilt der SV Röchling mit, dass ab sofort der Trainingsbetrieb in der Jugendabteilung wieder aufgenommen wurde und zwar von der E- bis einschl. zur B-Jugend; natürlich auch unter Wahrung der durch „Corona“ bedingten Hygienevorschriften. Red/PM SVR

Diesen Beitrag teilen