AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterSWAD AnzeigeSWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Schädel-Flashmob auf dem Großen Platz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte – Besucher bilden menschliches Kunstwerk

#Völklingen. Das Saarland wird zum Totenkopf: Am Donnerstag, dem 24. September 2015, ab 17.30 Uhr, lädt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte dazu ein, Teil eines menschlichen Kunstwerks zu werden. Mitmachen darf jeder, der mit einem weißen T-Shirt, Hemd oder Pullover bekleidet am Weltkulturerbe Völklinger Hütte erscheint.  Gemeinsam bilden die Besucher auf dem Großen Platz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte einen überdimensionalen Totenkopf. Die Kunst-Aktion wird gefilmt. Gelingt es, am Donnerstag, dem 24. September 2015, einen ‚saarländischen‘ Totenkopf zu bilden, wird ein Video der Aktion in der aktuellen Ausstellung „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte präsentiert. Nach dem Schädel-Flashmob haben die Teilnehmer Gelegenheit, kostenfrei die Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu besichtigen. Am Donnerstag, dem 24. September 2015, ist „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ daher ausnahmsweise bis 21 Uhr geöffnet. Treffpunkt für den Schädel-Flashmob ist am Donnerstag, dem 24. September 2015, ab 17.30 Uhr, auf dem Großen Platz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, der auch als Parkplatz genutzt wird.

Die Ausstellung „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt, wie Köpfe die Menschen durch die Jahrhunderte und in verschiedensten Regionen und Kulturen fasziniert haben und welchen Kult sie um den Schädel betrieben. Sie umfasst 250 spektakuläre Schädel und Köpfe aus allen Kulturkreisen von der Steinzeit und der Zeit des Alten Ägypten bis zur Gegenwart.  „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ erzählt die Kulturgeschichte des menschlichen Schädels vom Neandertaler bis zu Darth Vader und bietet so eine überraschende und faszinierende Perspektive auf 170.000 Jahre Menschheitsgeschichte, Gegenwart und Zukunft.


Anzeige:



Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.