AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Saisoneröffnung 2016 mit Familientag im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Neu-Eröffnung ScienceCenter Ferrodrom® | Spektakuläre Science-Show der „Physikanten“| Künstlerin Leslie Huppert macht T-Shirts zum Kult-Objekt

#Völklingen. Mit dem neu eröffneten ScienceCenter Ferrodrom®, Urban Art im „Paradies“ und zahlreichen Führungen für Kinder und Erwachsene startet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte am Sonntag, dem 20. März 2016, in die neue Saison. Die Künstlerin Leslie Huppert bedruckt T-Shirts mit einem kultigen Schädel-Motiv. Höhepunkt ist um 14 Uhr die spektakuläre und witzige Science-Show der „Physikanten“. Ihre Show beweist, dass Naturwissenschaft so spannend wie ein Fußballspiel sein kann. „Die Physikanten“ bauen Experimente für Fernsehsendungen wie „Galileo“ oder „Frag doch mal die Maus“ und wurden mit der Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ausgezeichnet. Der Eintritt zur Saisoneröffnung des Weltkulturerbes Völklinger Hütte am Sonntag, dem 20. März 2016, ist kostenfrei.


Anzeige:


Feuertornado im ScienceCenter Ferrodrom® des Weltkulturerbes Völklinger Hütte Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Wolfgang Klauke
Feuertornado im ScienceCenter Ferrodrom® des Weltkulturerbes Völklinger Hütte
Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Wolfgang Klauke

Das ScienceCenter Ferrodrom® verbindet in spektakulärer Weise die Geschichte des Eisens mit der Geschichte der Völklinger Hütte. Gerade für Familien mit Kindern ist das ScienceCenter Ferrodrom® die Attraktion im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Nach der Winterpause ist das ScienceCenter Ferrodrom® am Sonntag, dem 20. März 2016, erstmals für das Jahr 2016 wieder geöffnet. Zentraler Teil der Erlebniswelt um Eisen und Stahl sind die 100 Experimentier- und Mitmachstationen. Kinder und Erwachsene können hier durch eigene Experimente den Prozess der Eisengewinnung spielerisch nachvollziehen. Multimediale Installationen inszenieren in spektakulärer Weise die vier Elemente, die für die Eisenerzeugung elementar sind: Feuer, Wasser, Erde und Luft. Zu den Highlights gehören der Feuer- und Windtornado. Der mannshohe Feuertornado zündet alle zehn Minuten. Der Windtornado startet individuell – auf Knopfdruck der Besucher.

Um 11 und 13 Uhr startet jeweils eine Führung durch das ScienceCenter Ferrodrom®, die gerade Kindern auf spielerische Art und Weise ein Gefühl für die technischen Abläufe im ehemaligen Eisenwerk vermittelt. Ergänzend hierzu bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte um 12 und 16 Uhr eine spezielle Führung für Kinder zur Industriekultur der Völklinger Hütte an, die vor Ort kindgerecht erklärt, wie im 19. und 20. Jahrhundert Roheisen hergestellt wurde.

Nach dem großen Erfolg im Dezember und passend zur aktuellen Großausstellung  „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ haben die Besucher am Sonntag, dem 20. März 2016, noch einmal die Gelegenheit, aus ihrem
T-Shirt ein Kult-Objekt zu machen. Von 11 bis 13 Uhr ist die Künstlerin Leslie Huppert zu Gast im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Besucher dürfen in dieser Zeit ihre unifarbenen T-Shirts mitbringen. Leslie Huppert druckt auf diese T-Shirts ein kultiges Schädel-Motiv. Aufgrund des großen Andrangs bei der letzten T-Shirt-Aktion gilt diesmal die Regel: Jeder Besucher darf nur ein T-Shirt mitbringen. Das Bedrucken der T-Shirts ist kostenfrei.

Um 12.30 Uhr startet eine Führung zu den Kunstwerken der Urban Art im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Der Rundgang beginnt mit den Arbeiten des Kölner Fotografen Nils Müller, die die Adrenalin getränkte Atmosphäre des „Trainwriting“, des Besprühens von Zügen, einfangen. Über die ortsfesten Installationen im „Paradies“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte gelangen die Besucher zu den Kunstwerken, die zahlreiche internationale Urban-Art-Künstler für die Ausstellung „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ zum Motiv des Schädels erschaffen haben. Zu dem Kult um den Schädel auf allen fünf Kontinenten und den Schädel-Fantasien des 21. Jahrhunderts von „Alien“ bis „Darth Vader“ bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte am Sonntag, dem 20. März 2016, um 11.30 Uhr und 17 Uhr geführte Expeditionen an.

Völklinger Hütte
Völklinger Hütte

Eine Führung zu den Drehorten von Kino- und Fernsehfilmen im Weltkulturerbe Völklinger Hütte beginnt um 16.30 Uhr. Sie zeigt, dass das Weltkulturerbe Völklinger Hütte nicht nur ein international bedeutendes Industriedenkmal und ein herausragender Kulturort ist, sondern auch eine einzigartige Location für Kino- und Fernsehfilme ist. Auf seinem Rundgang durch das Weltkulturerbe Völklinger Hütte führt der Projektleiter Hendrik Kersten, zu den Orten, wo „Die Wilden Kerle 5“, die Kafka-Verfilmung „Der Bau“ oder „Pfarrer Braun“ gedreht wurden.

Um 11 und 13 Uhr erklärt der Projektleiter Peter Backes auf seinem Rundgang, wie sich die Völklinger Hütte von einem Eisenwerk zu einem Kulturort entwickelt hat. Um 12 und 16 Uhr beginnen Führungen durch „Das Paradies“, den Landschaftsgarten des Weltkulturerbes Völklinger Hütte auf dem Gelände der ehemaligen Kokerei. Er bietet eine einzigartige Symbiose von Industriekultur, Natur und Kunst.

Für die französischsprachigen Gäste bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte um 11.30 Uhr eine Führung zur Industriekultur der Völklinger Hütte und um 16.30 Uhr eine Führung zur Ausstellung „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ an.

Höhepunkt der Saisoneröffnung 2016 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist die spektakuläre Science-Show der „Physikanten“ um 14 Uhr in der Gebläsehalle. Ihre Show beweist, dass Naturwissenschaft so witzig wie eine Comedy-Show und spannend wie ein Fußballspiel sein kann. Stabile 200-Liter-Fässer falten sich mit gewaltigem Knall zusammen oder ein Laserstrahl macht plötzlich Musik und wird zur Bassgitarre. Die Bühnenshow der „Physikanten“ zeigt, was man mit Physik alles anstellen kann.  „Die Physikanten“ wurden mit der Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ausgezeichnet. Sie bauen Experimente für Fernsehsendungen wie „Galileo“ oder „Frag doch mal die Maus“. Zuletzt spielten sie beim „All Russia Science Festival“ in Moskau vor 3.000 Zuschauern und beim „Abu Dhabi Science-Festival“ mit 24 Shows am Strand.

Der Eintritt zur Saisoneröffnung des Weltkulturerbes Völklinger Hütte und alle Attraktionen am Sonntag, dem 20. März 2016, sind kostenfrei. Zur offiziellen Eröffnung der Saison 2016 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte sprechen um 14 Uhr die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr sowie stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlandes, Anke Rehlinger, und der Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig.


Quelle: Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.