Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalter AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalter

Saarländisches Bauhauptgewerbe gestärkt

#Saarland. Die Umsatzentwicklung im saarländischen #Bauhauptgewerbe verbessert sich allmählich. Im Zeitraum Januar bis November 2013 betrugen die baugewerblichen Umsätze 971 Mio. Euro. Damit wurde nach Auskunft des Statistischen Amtes des Saarlandes das Vorjahresergebnis erreicht. Während im Tiefbau die Vergleichsergebnisse um 5,8 Prozent übertroffen wurden, blieb der Hochbau noch um 3,3 Prozent zurück.

Im Tiefbau wurden in den ersten elf Monaten 389 Mio. Euro abgerechnet. Insbesondere im „Sonstigen Tiefbau für die öffentliche Hand“ fiel das Umsatzplus mit 25,1 Prozent auf 177 Mio. Euro kräftig aus. Dagegen verfehlte der „Gewerbliche und industrielle Tiefbau“ mit 81 Mio. Euro das vergleichbare Vorjahresergebnis um 11,9 Prozent. Die Umsätze im „Straßenbau“ verringerten sich um 2,8 Prozent auf 131 Mio. Euro.


Anzeige:


Die baugewerblichen Umsätze im Hochbau betrugen 582 Mio. Euro. Dabei wurden im „Öffentlichen Hochbau“ 141 Mio. Euro umgesetzt, bei einem Plus von 60,4 Prozent. Die übrigen Hochbausparten blieben allerdings noch hinter den Erwartungen zurück. So verfehlte der „Wohnungsbau“ mit 238 Mio. Euro den entsprechenden Vorjahreswert um 7,6 Prozent. Im „Gewerblichen und industriellen Hochbau“ fiel der Umsatz mit 203 Mio. Euro um 20,9 Prozent schlechter aus.

Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, übertrafen die Auftragseingänge im gleichen Zeitraum die Vorjahreswerte um 8,3 Prozent. Die Bestellungen erhöhten sich im Hochbau um 10,6 Prozent auf 354 Mio. Euro und im Tiefbau um 6,0 Prozent auf 333 Mio. Euro.

(PM Statistisches Amt Saarland)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.