Platzhalter Ihre PlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Saar-Tourismus hat 2018 weiter zugelegt

#Saarland. Der Positivtrend im saarländischen Tourismus hat sich auch im vergangenen Jahr fortgesetzt. Wie das Statistische Landesamt meldete, gab es 2018 erneut mehr Übernachtungen: Diese stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 Prozent auf knapp 3,16 Mio. an. Auch die Zahl der Gästeankünfte ist weiter gewachsen. 2018 kamen 1,07 Mio. Gäste ins Saarland – ein Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Seniorenbetreuung

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger: „Das Saarland ist nicht nur gastfreundlich, sondern auch immer beliebter. Der Tourismus bringt neben netten Menschen auch Geld und Jobs ins Saarland. Wir kommen unserem Ziel stetig näher, die Übernachtungen bis zum Jahr 2025 auf 3,3 Millionen zu steigern. Der lange Sommer hat im vergangenen Jahr insbesondere Wanderer und Aktivurlauber ins Saarland gelockt. Wir wollen auch in Zukunft mit Natur- und Familienurlaub im Saarland punkten. Die positive Entwicklung bei den saarländischen Campingplätzen ist ebenfalls ein Zeichen, dass das Saarland bei Aktiv- und Natururlaubern beliebter wird. Hier setzen wir auch in Zukunft Akzente im Saar-Tourismus.“

Die saarländischen Campingplätze konnten sich im vergangenen Jahr über 12 Prozent mehr Übernachtungen als 2017 freuen, davon haben vor allem die Campingübernachtungen aus dem Ausland zugenommen (36,6 Prozent Zuwachs). Leichte Zuwächse bei den Übernachtungen konnten aber auch die übrigen Kategorien wie Hotels, Gasthöfe und Pensionen (+ 0,9 Prozent), Ferienunterkünfte und ähnliche Beherbergungsstätten, etwa die Jugendherbergen, (+3,9 Prozent) und sonstige tourismusrelevante Unterkünfte wie Vorsorge- und Rehakliniken oder Schulungsheime (+ 1,4 Prozent) verzeichnen.

Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland, sagt: „Der Tourismus im Saarland schreibt seit sechs Jahren in Folge positive Zahlen und hat sich zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Die positive Entwicklung der Gästezahlen im Saarland zeigt, dass wir die richtigen Schwerpunkte im Tourismus setzen. PM Land

Diesen Beitrag teilen