Schiestel AnzeigeRollladen-SchiestelPlatzhalterSWAD AnzeigeSWAD GmbH Sicherheit in V”lklingenPlatzhalter

Regionalverband saniert in den Herbstferien seine Schulen: Insgesamt werden 1,13 Millionen Euro an 26 Schulstandorten investiert

#Regionalverband_Saarbrücken/#Ludweiler. Handwerksbetriebe und das Bauamt des Regionalverbandes nutzen die schulfreie Zeit, um notwendige Sanierungs- und Umbaumaßnahmen an insgesamt 26 Schulen in Trägerschaft des Regionalverbands Saarbrücken auszuführen. Betroffen sind Gemeinschaftsschulen, Gymnasien, Berufsbildungszentren und Förderschulen. Rund 1,13 Millionen Euro werden nach den Worten des Regionalverbandsdirektors Peter Gillo investiert. „Als Schulträger kümmern wir uns darum, dass die Ausstattung der Schulen auf der Höhe der Zeit ist. Das ist ein beachtlicher, aber in unseren Augen lohnender Aufwand. Und eine notwendige und sinnvolle Investition in die Zukunft“, so Gillo.

Insgesamt beträgt der Anteil, der in die Gemeinschaftsschulen investiert wird, rund 548.000 Euro. Der größte Posten ist die Gemeinschaftsschule Graf-Ludwig im Warndt. Im fertiggestellten neuen Anbau werden für 40.000 Euro die Lernwerkstatt und die neuen Räume eingerichtet. Die jetzt beginnenden Arbeiten an der dazugehörigen Außenanlage, wo für insgesamt 129.000 Euro zum Beispiel Außen-Klassenzimmer und Treppen errichtet werden, dauern noch einige Wochen an. Für 80.000 Euro wird der Schulhof der Gemeinschaftsschule Rastbachtal um ein Heckentheater und eine Spielanlage bereichert. 123.000 Euro werden unter anderem in den Umbau der Feuerlöschleitungen des Hauptgebäudes und der Sporthalle der Gemeinschaftsschule Ludwigspark investiert.


Anzeige:


Der Südbau erhält zudem einen größer gestalteten Flurbereich, in dem Lerninseln mit PC-Arbeitsplätzen zur Verfügung stehen und der als Ort der Kommunikation dient.

Fünf Gymnasien erhalten eine Frischzellenkur für insgesamt 233.000 Euro. Das Ludwigsgymnasium erhält mit 136.000 Euro den größten Anteil. Hier stehen Deckenerneuerungen, die Beleuchtung sowie umfangreiche Maler- und Elektroarbeiten an. Damit wird die in den Sommerferien begonnene Sanierung der 3. Etage im Westbau fertiggestellt. Die weiteren Etagen werden in den kommenden Jahren saniert. Im Deutsch-Französischen Gymnasium wird unter anderem im Fachbereich Chemie für 5.000 Euro ein Experimentierschrank mit Abzug – ein sogenanntes Digestorium – angeschlossen.

Fünf der beruflichen Schulen erhalten in den Herbstferien Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen von insgesamt 286.000 Euro. Allein 167.000 Euro beträgt der Anteil des Sozialpflegerischen BBZ in Saarbrücken. Dafür werden unter anderem das Hauptgebäude im Außenbereich neu gestrichen und Naturstein- sowie Dachdeckerarbeiten ausgeführt. Weitere 69.000 Euro fließen in das TGBBZ Neuweiler. Ein Großteil davon in eine neue Asphaltdecke für den Schulhofbereich vor der Cafeteria.

An vier Förderschulen des Regionalverbandes laufen Baumaßnahmen für insgesamt 65.500 Euro. Der größte Anteil von 42.000 Euro fließt in die Förderschule Geistige Entwicklung Winterbachsroth, die eine neue EDV erhält. PM: RVSB/Foto: Historisches Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.