AllInk AnzeigeALL-INKL.COMPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Polizei kontrollierte Nutzung von Gurt und Mobiltelefon im Straßenverkehr

Saarbrücken. Die saarländische Polizei hat auch im Jahre 2013 die Kontrolle von Gurt- und Handynutzung im Straßenverkehr zu einem Kontrollschwerpunkt gemacht.

Die Bilanz der Kontrollen in der der vergangenen Woche: Bei 23.220 kontrollierten Fahrzeugen waren 983 Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer nicht angeschnallt, obwohl der Gurt nach wie vor als Lebensretter Nr. 1 bei Verkehrsunfällen gilt. Diese Missachtung der Gurtanlegepflicht zieht ein Verwarnungsgeld von 30,- Euro nach sich.
In 189  Fällen mussten Polizeibeamte Bußgeldverfahren  einleiten, weil die Angetroffenen während der Fahrt ihr Mobiltelefon benutzten (40,-Euro und 1 Punkt).


Anzeige:


Nach wie vor stellten die Beamten fest, dass Eltern ihre Kinder im Fahrzeug mitnehmen, ohne entsprechende Rückhaltesysteme zu nutzen. Bei 326 kontrollierten Fahrzeugen waren in 29  Fällen Kinder nicht oder nicht richtig gesichert.

(Landespolizeipräsidium Saarland – Pressestelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.