AnzeigeMalerMaler BarthPlatzhalterGlobus AnzeigeGlobus SB-Warenhaus VölklingenGlobus

Pariser Urban-Art-Künstler Ludo erschafft neues Kunstwerk

Völklingen. Der Pariser Urban-Art-Künstler Ludo erschafft ein neues Kunstwerk für den Industrielandschaftsgarten „Das Paradies“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Kunstwerk der "UrbanArt Biennale® 2013"
Ludo: Pop Corn, 2012
Kunstwerk der „UrbanArt Biennale® 2013“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Hans-Georg Merkel


Anzeige:


Im Rahmen der „UrbanArt Biennale® 2013“ entsteht am Sonntag, den 2. Juni 2013, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ein neues Kunstwerk. Ab 15 Uhr haben die Besucher Gelegenheit, den Pariser Künstler „Ludo“ bei der Arbeit im „Paradies“ zu beobachten. Ludo ist einer der bedeutendsten Urban-Art-Künstler Frankreichs. In seinen Arbeiten verbindet er die Welt der Tiere und Pflanzen mit unserer von Industrie und Technik geprägten Kultur. Kennzeichnend für seine Kunst sind hybride Organismen aus Natur und Technik wie in der Arbeit „Pop Corn“ in der Möllerhalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Ein ähnliches Werk hat er gerade für das Centre Pompidou in Paris realisiert.

„Das Paradies“ ist der Industrie-Landschaftsgarten des Weltkulturerbes Völklinger Hütte auf dem Gelände der ehemaligen Kokerei. Er bietet eine faszinierende Synthese von Industriekultur und Natur. Durch die Kunst von Urban-Art-Künstlern wie Vhils und Ludo wird er auch zu einem außergewöhnlichen Ort der Kunst.

Zum UNESCO-Welterbetag, am Sonntag, den 2. Juni 2013, bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zahlreiche Führungen an. Der Eintritt in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist am UNESCO-Welterbetag frei.
(PM Weltkulturerbe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.