Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterPetra AnzeigePetra WesterkampPlatzhalter

Niederlage für den FCS im Spitzenspiel

#Völklingen. Der 1. FC Saarbrücken konnte sich im Spitzenspiel gegen Waldhof Mannheim nicht durchsetzen und unterlag mit 0:1 vor über 4.400 Zuschauern.

Seniorenbetreuung

Vor der Partie war sich FCS-Coach Dirk Lottner noch sicher, dass es ein offener Kampf auf Augenhöhe geben würde – erwartete auf Sieg spielende Mannheimer. Und so war es auch: Direkt war Tempo drin!

Nach wenigen Minuten erspielten sich die Saarländer die erste Torchance, doch diese brachte nichts zählbares. Mannheim verteidigte geschickt und baute immer mehr Druck auf den FCS auf. So klingelte es kurz vor der Pause erstmals im Saarbrücker Gehäuse – Glück für die Gastgeber: Der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Mit 0:0 ging es in die Pause.

Halbzeit beginnt mit Paukenschlag

Nur acht Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang den Mannheimern dann die Führung: Jannik Sommer brachte den Ball ins Netz hinter FCS-Keeper Batz. Doch die Blau-Schwarzen gaben sich nicht geschlagen, taten sich jedoch schwer die nun etwas defensiveren Mannheimer zu knacken. Der Ausgleich gelang nicht mehr, Mannheim gewinnt in Völklingen gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:0.

Am Dienstag geht es schon weiter

Die Tabellenführung bleibt dem 1. FC Saarbrücken trotz der Niederlage mit 69 Zählern erhaöten. Am kommenden Dienstag reisen die Blau-Schwarzen zum FC Astoria Walldorf. Die Partie beginnt dort um 18.30 Uhr. Red.

Weitere Fotos:

Diesen Beitrag teilen