Druckerei AnzeigeDruckerei von der EltzPlatzhalterPlatzhalter https://www.dachboxverleih.com Platzhalter

Neue Grünschnittannahmestelle

Neue Grünschnittannahmestelle für Völklinger Privathaushalte geöffnet

#Völklingen. Ab sofort können die Völklinger Bürgerinnen und Bürger ihren Grünschnitt auf der neu errichteten Annahmestelle im Gewerbepark-Ost anliefern. Die Kompostieranlage in Fürstenhausen nimmt ab dem Jahr 2020 keine Anlieferungen von Privathaushalten mehr an.

Seniorenbetreuung

Aufgrund einer Änderung des Saarländischen Abfallwirtschaftsgesetzes und des Gesetzes für den Entsorgungsverband Saar (EVS) hat sich die Zuständigkeit geändert. Dem EVS wurde die Zuständigkeit für den Transport und die Verwertung des privaten Grünschnittes übertragen. Die Kommunen sind nur noch für die Annahme des privaten Grüngutes zuständig.

Die neue Annahmestelle steht zur Entsorgung von Gras, Laub, Geäst, Strauchwerk und Gehölzen bis zu einem Einzeldurchmesser von 10 cm allen Völklinger Privathaushalten zur Verfügung. Die Anlieferung dieser Abfälle ist kostenpflichtig.  Kleine Mengen bis 125 Liter kosten 1 Euro, PKW Kofferraum 3 Euro, PKW Kombi 5 Euro, PKW Anhänger bis 875 Liter 7 Euro. Bei größeren Anhängern oder Pritsche werden je m³ 8 Euro in Rechnung gestellt. Ab spätestens März kann auch Komposterde zum Preis von 20 Euro/je m³ auf der Annahmestelle erworben werden. Kleinere Mengen werden selbstverständlich im Verhältnis zum Kubikmeterpreis berechnet.

EZV-Geschäftsführer Stefan Lang macht darauf aufmerksam, dass Grünschnittanlieferungen, die nicht aus Völklingen stammen, auch nicht angenommen werden können. Für die Annahme ist die Kommune zuständig, in der der Anlieferer auch wohnt.

Grünschnittanlieferungen können mittwochs und freitags von 09.00 – 16.45 Uhr und samstags von 09.00 – 14.00 Uhr erfolgen, also die gleichen Zeiten wie auch beim Wertstoffhof. In den Monaten Januar und Februar wird der Grünschnitt auf dem Wertstoffhof direkt angenommen. Je nach Wetterlage wird der Grünschnitt ab März über die separat angelegte Einfahrt zur Grünschnittannahmestelle angeliefert. Diese befindet sich direkt oberhalb der Ausfahrt des Wertstoffhofes (erste Straße rechts). Dort befinden sich mehrere Schüttmulden, in die der Grünschnitt bequem eingefüllt werden kann. Die Bürgerinnen und Bürger werden bei der Anlieferung aufgefordert, den Anweisungen der Mitarbeiter vor Ort zu folgen.

Neben der Entsorgung in der Sammelstelle besteht auch die Möglichkeit, den Grünschnitt im eigenen Garten zu kompostieren oder über die Biotonne entsorgen. Bei der Biotonne ist lediglich zu beachten, dass der Grünschnitt lose eingefüllt und nicht verpresst wird, da sonst eine ordnungsgemäße Entleerung nicht erfolgen kann. Weiterhin plant der EZV eine Grünschnittabfuhr auf Abruf. Hierzu wird gesondert noch informiert.

Der Stadtrat hat bereits im Jahr 2018 dem Entsorgungszweckverband Völklingen (EZV) mit einstimmigem Beschluss die Aufgabe zur Annahme des Grünschnittes von privaten Völklinger Haushalten ab 1. Januar 2020 übertragen. In der zweiten Jahrehälfte 2019 wurde eine neue Annahmestelle durch den EZV auf dem Gelände des Wertstoffhofes eingerichtet. Die ursprünglichen kalkulierten Baukosten von 470.000 Euro konnten um ca. 80.000 Euro verringert werden, so dass sich nunmehr die aktuellen Kosten auf rund 390.000 Euro belaufen.

Der Entsorgungszweckverband Völklingen im Internet: www.ezv-voelklingen.de

PM Stadt VKL

Diesen Beitrag teilen